Sie sind nicht angemeldet.

newson

Anfänger

  • »newson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 33 085

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Mai 2019, 12:41

Sprachlern-App/Software?

Hey Leute
hab im letzten Urlaub in der Türkei jemanden kennen gelernt und wir halten immer noch Kontakt. Sie will demnächst nach Deutschland kommen und hier Urlaub machen, bis dahin will ich sie mit ein paar Türkisch-Kenntnissen überraschen..
Und bevor ihr mich jetzt vom Software und Betriebssysteme Forum ins Off Topic schiebt hier meine Frage:
Was haltet ihr von digitalen Sprachlern-Anwendungen? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Im Internet lese ich vor allem Positionen, die vehement dagegen sind oder das als wunderbare Möglichkeit ansehen..
Ich will einfach nicht so viel Geld bezahlen wenn am Ende doch nix bei rumkommt. Da bezahl ich lieber einen Kurs bei der Volkshochschule.

Texnica

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Karlsruhe

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 31 076

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:16

Hello, hello,
ich habe mal Duolingo angefangen, um Spanisch zu lernen - das hat zu Beginn richtig viel Spaß gemacht, hab die Grundlagen durchgepowert und ein bisschen mehr als gewollt gemacht am Tag. Für eine kostenlose App ist es mMn ziemlich gut. Was mir nicht so gut gefallen hat, war, dass man keine Vokabeln extra lernen konnte in der App (habe da auch ad hoc nichts gefunden, was zu Duolingo passend den Job erfüllt hätte) und dass man irgendwann auch nicht so richtig weiterkam mit den erlernten Dingen, bzw. es immer dasselbe war und ich es nicht im Alltag anwenden konnte.
Das wäre bei dir ja anders, aber du wenn du eh bezahlen musst, würde ich mir das mit VH überlegen, da hast du nämlich das Problem, dass da noch andere im Raum sind, die nicht so fix sind.
Habe damals so einen wannabe Fernstudium Kurs bei der SGD gemacht. Hat auch Türkisch: https://www.sgd.de/kursseite/tuerkisch-grundkurs.html Bin beim Sprachenlernen eher die Seite analog statt digital.

OmasITSupport

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 798

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Mai 2019, 08:44

Hey,

du könntest mal Tandem ausprobieren. Das ist keine klassische Sprachlern-App, die vermittelt dir stattdessen einen Muttersprachler, der deine Sprache lernen will.
Da lernt man am besten, finde ich. Habe mir zum Beispiel viele französische Redewendungen beibringen lassen, die man auch wirklich im Alltag nutzt!

Thema bewerten