Sie sind nicht angemeldet.

Alma

Anfänger

  • »Alma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 309

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2018, 15:03

Bio-Tintenpatronen?

In Tintenpatronen befindet sich ja giftiger Feinstaub, weshalb sie nicht in den Restmüll dürfen, nachdem sie leer sind. Da mir diese Art der Entsorgung echt gegen den Strich geht, suche ich Tintenpatronen ohne Feinstaub oder Elektronik? Gibts sowas? Wahrscheinlich nicht, oder?

Aber jedes Mal zum Wertstoffhof, um die korrekt zu entsorgen, will ich eben auch nicht gehen. Wär glücklich über einen Tipp diesbezüglich, habe nämlich einen hohen Verbrauch.

TechTom

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Augsburg

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 81 996

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2018, 13:31

Bisher sind mir nur wenige Druckerpatronen bekannt die umweltfreundlich und somit leichter recyclebar sind. Ich habe das jetzt immer so gehandhabt das ich meine Druckerpatronen nachfüllen lasse.
Somit kann ich meine Druckerpatronen wiederverwenden,
solange bis sie dann wirklich nicht mehr zu gebrauchen sind. Es gibt zahlreiche Auftankstationen in den Städten. Einfach mal bei Google danach suchen oder in der Stadt die Augen danach offen halten.
Meist bieten das sogar auch kleinere Druckerläden um die Ecke an.

Ansonsten kann ich dir die Druckertinte über tintencenter.com empfehlen. Diese ist um einiges günstiger als im Laden selbst und besonders bei großen Mengen spart man da so einiges.
Dort bestelle ich meistens, wenn ich wirklich mal wieder einen größerem Vorrat benötige.
Ansonsten wie gesagt, ist Nachfüllen wohl die beste Alternative neben Bio-Tintenpatronen.
Don't make me hungry..
..you wouldn't like me when I'm hungry.

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 230 365

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Dezember 2018, 13:03

Kenne ich gar nicht :D

Thema bewerten