Sie sind nicht angemeldet.

Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 717

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. September 2017, 20:52

Responsive Webseite erstellen

Guten Abend,

ich würde gern eine Websete erstellen und frage mich, welche Software ich dazu benutzen sollte, um halbwegs damit klar zu kommen. Ich weiß es gibt mega viele umfangreiche Programm, aber bis man die verstanden hat, ist wahrscheinlich das Leben vorbei. xD

Grüßle

Berci

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 301 945

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. September 2017, 21:22

In einen Punkt gebe ich dir recht, es gibt tatsächlich jede Menge an Programme, wo du wahrscheinlich die Hälfte der Funktionen nicht benötigst. In wiefern hast du schon Erfahrung in der Materie? Ich meine einfach aus dem Stand wird das ja wohl kaum was werden? Als ich angefangen habe, holte ich mir Goldfish, hier auf https://www.netzsieger.de/p/goldfish kannst du einiges darüber nachlesen. Das Programm ist recht einfach zu verstehen und man kann damit auch gut lernen. Das einzige was ich halt schon heftig finde, ist der Preis und keine Video-Tutorials. Da muss man schon separat recherchieren. Falls du Fragen darüber hast, kannst du dich gern melden. ;-)
Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin
besteht, es zu genießen.

Fetty

Schüler

Beiträge: 58

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 681

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. September 2017, 11:46

Hy!

Es ist gar nicht so schwierig eine Webseite zu erstellen, nachdem es mittlerweile schon zahlreiche Homepage-Baukästen gibt. Allerdings kommt das halt meiner Meinung nach auch stark darauf an, für welche Zwecke die Webseite gedacht ist.

Wenn sie für einen Online-Shop oder als Unternehmensseite gedacht ist, würde ich da schon mehr auf die Qualität achten. In diesem Artikel hier erfährst du genau, wie du am besten eine eigene Webseite erstellst.

Ich hoffe, dass ich dir damit ein wenig weiterhelfen konnte.

Chousion

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4 603

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. November 2017, 09:27

Ich habe füher auch so mit Baukasten systemen gebastelt und irgendwann festgestellt, das immer was nicht geht wie man will oder fehlt usw. Ich glaube am einfachste ist für mich Wordpress geworden, das macht was es soll, ist leicht ergänzbar und man muss keine extraSoftware für teuer geld dafür kaufen.

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 253 836

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. April 2018, 08:01

Ein Homepage-Baukasten ist dafür am besten geeignet. Erstens, weil es praktisch ist und zweitens, weil man als Anfänger schnell all die Funktionen lernen kann. Ich persönlich habe bisher sehr gute Erfahrung damit gemacht, am meisten mit Wix, deswegen kann ich es auch empfehlen.


Ein sehr guter Baukasten, der leicht zu verstehen ist und der auf jeden Fall hilfreich ist. Genau aus diesem Grund solltest du dich ein bisschen mehr damit befassen. Wenn du dich für sowas entscheidest, dann empfehle ich dir auf websitebuildercoupon.com zu gehen und da die Coupons zu finden.
So bekommst du es etwas günstiger, was vollkommen zu empfehlen ist.




Schönen Grüß!

rechengenie

Schüler

Beiträge: 45

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 39 391

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. August 2018, 20:55

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Homepage-Baukasten nur bis zu einem gewissen Grad geeignet sind - in erster Linie für möglichst einfach gehaltene und kleinere Webseiten. Sobald man die die Seite für Suchmaschinen optimieren oder eben responsive gestalten möchte, zeigen sich bereits die ersten Komplikationen. Überschriften werden nicht korrekt formatiert, Meta Tags können nicht angepasst werden, etc. etc.

Natürlich weiß ich jetzt nicht, wofür du die Website brauchst. Für kommerzielle Zwecke ist es aber immer besser, ein responsives Webdesign selber zu programmieren und dann einfach CMS wie Wordpress für die Inhalte zu nutzen. Auf dieser Seite kannst du dich dahingehend näher informieren: https://rankingservice.ch/responsive-web…-seo-optimiert/

LG

Hermut

Anfänger

Beiträge: 22

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 184

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 17:42

Ich finde Website Baukasten recht simpel, habe auch selbst ausprobiert damit eine Webseite zu erstellen, und muss sagen, dass es wirklich einfach ist. Allerdings kann man von diesen Seiten nicht unbedingt viel erwarten, da sie alle auf einem gleichen Prinzip aufgebaut sind und ähnlich aussehen.
Besser wäre daher einen Webdesigner zu engagieren, allerdings kostet dies auch viel Geld. Falls es aber eine Seite sein soll, mit der man Geld verdienen möchte, dann sollte man einen Profi damit beauftragen und unbedingt später eine SEO Optimierung machen lassen, damit die Seite bei den Suchmaschinen besser positioniert wird. Am Ende wird sich die Investition auszahlen.
Liebe Grüße

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 253 836

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Januar 2019, 12:05

Wie ging es damit weiter?

Resprommed

Schüler

Beiträge: 46

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 13 482

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Februar 2019, 14:40

Na, hast du bereits eine Seite erstellt und für was hast du dich am Ende entschieden?
Ich selber kann das gar nicht und hab das von einem Profi machen lassen. Er kennt sich da besser aus und weiß genau was zu beachten ist. Am Anfang muss man immer etwas investieren, damit man auch hohe Erträge erhält. Ich muss Hermut Recht geben. Nach einer Weile habe ich dann noch zusätzlich diese SEO-Agentur beauftragt. Kosten über Kosten, aber die Konkurrenz schläft nicht und daher eine gute Investition.

Ernest

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Zürich

Beruf: Kaufmann

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 843

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:27

Hallo
Webdesign und SEO sind natürlich zwei ganz verschiedene Sachen, aber ich bin auch der Meinung, dass man auf SEO nicht verzichten sollte. Die Webseite kann man selbst mit der Hilfe von sogenannten Website Baukasten erstellen, oder einen Webdesigner engagieren. Nachdem die Seite aber online gestellt wurde, sollte man sie für Suchmaschinen optimieren, falls man mit der Seite online Erfolg haben möchte.
Eine SEO Agentur kann da am besten helfen, die Seite bei Google und anderen Suchmaschinen gut zu platzieren und somit die Besucherzahl zu steigern. Online kann man sich über dieses Thema sehr ausführlich informieren.

Frenkie

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 111 106

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:05

Zitat

aber bis man die verstanden hat, ist wahrscheinlich das Leben vorbei. xD

Also, diese Aussage ist echt der Hammer ;)
Hasst aber recht, kann mich da absolut anschließen! Und, ich hoffe, das du dann auf die Idee gekommen bist dir professionelle Hilfe zu holen!
Online kann man dann zu sehr vielen Agenturen etc. kommen, welche nicht nur, beim Erstellen der Webseiten, sondern auch bei vielen anderen Sachen helfen können.
Muss da jetzt gerade konkret an http://www.seorank.de/ denken!
Na ja, dir wird es zwar nicht viel nutzen, aber vielleicht ja jemand anders ;)

Es würde mich echt interessieren, ob du es geschafft und vor allem wie,
nach deiner Aussage, die ich zitiert habe!

Mozart

Anfänger

Beiträge: 1

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 24

Nächstes Level: 26

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Juli 2019, 10:05

Konky Creative - Werbeagentur Essen

Kommt immer darauf an, wofür du die Webseite letztendlich nutzen möchtest. Wenn du lediglich Katzenfotos hochladen möchtest und von deinen Urlaubsreisen erzählen möchtest, dann reicht dir ein Baukasten System, möchtest du aber Geld verdienen mit der Seite (auf welche Art und Weise auch immer), dann stößt du mit einem kostenlosen System schnell an deine Grenzen, da solltest du Fachleute hinzuziehen. Je eher desto besser! Ich kann dir die Konky Marketingagentur Essen empfehlen, die wissen was zu tun ist, kontaktiere die mal und berufe dich auf mich!

Viel Erfolg in jedem Fall!

Thema bewerten