Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harlequin

Fortgeschrittener

  • »Harlequin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 434 047

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2008, 15:18

Welche Kopfhörer/Headsets hattet Ihr bisher?

Hallo,

mich interessiert mal ein neues Thema. Bin da auch grad erst eingestiegen aber ich versuch es mal :)

Also bisher hatte ich das Creative Fatal1ty Gaming Headset und nun (nicht mehr lange) die AKG K530 Kopfhörer.

Zum Creative Fatal1ty Gaming Headset:
Verarbeitung: Die Verarbeitung ist ganz okay, der Stoff als Ohrpolster könnte hochwertiger sein, allerdings kann man nicht zuviel für 40€ verlangen. Das Kabel ist recht dünn, dafür mit Lautstärkeregler. Der Rest sieht gut verarbeitet aus.

Tragekomfort: Der Tragekomfort ist so eine Sache... Da es ein geschlossener Kopfhörer ist, liegt er natürlich stark am Ohr an, was für mich als Brillenträger nach 30min unangenehm wird. Er drückt dann sehr stark außerdem werden die Ohren sehr warm.

Klang: Tja was soll man dazu sagen? Doll ist es nicht gerade, die Höhen sind schwach, Detailreichtum fehlt auch, genau wie Dynamik. Der Bass ist fürchterlich, einfach überdimensioniert und unsauber. Viel zu dumpf. Man bekommt irgendwie nur das im Vordergrund stehende Geräusch auf die Ohren und mehr nicht, der Rest wird versteckt bzw. vom kommenden Bass übertönt.

Zum AKG K530(weiße Version):
Verarbeitung: Da hat AKG sein bestes gegeben, 1A Verarbeitung. Echtes Leder als Tragriemen, die Ohrmuscheln sind mit Stoff überzogen und Leder an der Seite. Das zusammenspiel der beiden Stoffe ist excellent verarbeitet wurden. Wahnsinn! Ein sehr dickes Kabel wurde verwendet welches auch noch zu 99,9% Sauerstofffrei ist. Des Weiteren vergoldeter Klinkenstecker in 3,5mm und ein 6,3mm Klinkenstecker zum Aufschrauben! liegt bei.

Tragekomfort: Sitzen tut der Halboffene AKG K530 perfekt. Er ist nicht sonderlich schwer, die Ohrmuscheln sind groß genug, so das Luft um das Ohr ist. Das Leder ist relativ angenehm, jedoch auch dort wird es nach einiger Zeit warm und man muss die Ohren "lüften". Kein verrutschen oder drücken. Einfach klasse.

Klang: Ja anfangs war es gar nicht´s besonderes, insbesondere der Bass, doch nach guten 60-70h Einspielzeit wurde es besser. Die Höhen wurden etwas klarer. Man hört einige Sachen die man vorher gar nicht wahrgenommen hat. Es gibt ein echt gutes Detailreichtum, man hört sehr gut den wechsel der Instrumente von Links nach Rechts, Atmen von Sängern ist deutlicher als beim Creative. Es gibt eine anständige Dynamik und das hören macht schon etwas Spass. Der Bass war anfangs sehr schwach, aber mittlerweile ist er schon ganz gut. Er ist nicht so tief und überdimensioniert wie bei dem Creative Headset aber dafür wohl proportioniert und nicht zu dumpf. Ich denke mit etwas mehr Einspielzeit wird der Bass noch besser. Er ist auch schon recht trocken, wie es sein sollte.

Kosten tut der K530 auch um die 45-50€, hat aber zur Anfangszeit 100€ gekostet.

Aber der K530 geht zurück, da mir das irgendwie nicht ausreicht, hat vllt. etwas mit der Hifi-Anlage zu tun aber irgendwie fehlt mir da eine feinere Auflösung. Aber es ist schon erstaunlich wie gut der AKG klingt und wie schlecht das Creative :D
Und selbst meine Sony MDR-EX80 In-Ear Kopfhörer finde ich schlechter als die AKG K530.


Habe mir heute ein eigenes Geburtstags/Weihnachtsgeschenk gemacht, indem ich mir das AKG K701 bestellt habe. Das sollte Klanglich ich einer ganz anderen Liga spielen, braucht leider 200-250h Einspielzeit aber das werde ich schaffen.
Ich bin gespannt und werde darüber bestmöglichst berichten.
Hören tue ich ja so ziemlich alles, selbst David Garrett, das aktuelle Album Encore ist sehr gelungen und dort gibt es auch schöne Klänge und Details für das K701 :)

Was habt Ihr für Kopfhörer bisher gehabt, was könnt Ihr darüber berichten?

Btw: Hat vllt. jemand einen alten nicht benötigten Kopfhörerverstärker rumliegen :D

Grüße
Harle
MFG Harle

JaggyJailbird

Anfänger

Beiträge: 32

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 121 411

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Dezember 2008, 17:52

Hatte bisher nur billig Kopfhörer / Headsets, teilweise sogar Importe aus China für ca. 1€. Die Soundqualität war natürlich entsprechend fürn Arsch und lang gehalten haben die Teile auch nicht wirklich. :pinch:

Habe jedoch vor mir bei Gelegenheit ein etwas teureres zuzulegen, da mir die Soundqualität mit der Zeit echt auf'n Keks geht. Jedoch möchte ich mir dann vorher auch noch eine gescheite Soundkarte für meinen Laptop zulegen.

Hat jemand Erfahrungen mit PCI-E Soundkarten?

LG

3

Dienstag, 2. Dezember 2008, 19:33

Ich hab die Ipod Kopfjärere, die haben nen Wert von 30 Euro :-).

mar1108

unregistriert

4

Dienstag, 2. Dezember 2008, 21:26

Ich habe die iPod Kopfhörer, aber die benutze ich nich da die scheiße sind. Aktuell höre mit Sennheisser Kopfhörern, die die besten machen! Im Apple store bieten die ja auch noch Sennheisser Kopfhörer an.

Harlequin

Fortgeschrittener

  • »Harlequin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 434 047

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 09:35

Naja In-Ear Kopfhörer hab ich nur die Sony MDR-EX80 Kopfhörer die sind schon echt gut! Kosten aber auch 60€...

@JaggyJailbird, PCI-E Soundkarten? X-FI Xtreme Titanum heißt die eine glaube ich, mit 2x Digital Ein/Ausgang...tolle Soundkarte! Aber wenn Du ein Notebook hast, gibt es doch nur PC-Express Slot-Karten zum einschieben oder eben X-FI auf USB-Basis ;)

@maar1108, und welches Sennheiser? Gibt ja nun mehr wie 2Stück :D Ob Sennheiser die besten Kopfhörer machen lassen wir mal stehen, da Sennheiser schon bei ~300€ mit Kopfhörern aufhört, es gibt aber weit aus teurere von anderen Herstellern ;)

Wer sich in Sachen Hifi belesen mag, da gibt es eine Top-Anlaufstelle, wenn nicht sogar DIE Top-Anlaufstelle www.hifi-forum.de
MFG Harle

mar1108

unregistriert

6

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 13:57

Das weiß ich leider nicht, es waren 2 Paar bei meinem alten MP3-Player dabei. Aber Bass und Sound-Qualität sind richtig gut und besser als bei den Apple Kopfhörern.

Harlequin

Fortgeschrittener

  • »Harlequin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 434 047

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 19:55

Nabend,

also die AKG K701 sind heute eingetroffen. Sie sitzen wunderbar, haben eine sagenhafte Verarbeitung das ist der Wahnsinn! Des Weiteren schon von der 1. Minute an einen sehr sehr sauberen und klaren Klang, das ist GEIL! Da merk ich jetzt wie schlecht das Teufel Concept E Soundsystem sich anhört :D

Die Höhen sind perfekt, nicht aufdringlich, die Mitten sind super nur der Bass ist recht schwach. Das soll aber während der Einspielzeit von 200-250h sich verbessern. Aber bei Halb-offenen bzw. dynamisch offenen Kopfhörern ist der Bass eh schwächer als bei geschlossenen dafür ist der Klang sauberer.

Es ist sogar eine Art Aufbewahrungsbox dabei, Fotos mach ich die Tage...erstmal müssen die Kopfhörer eingespielt werden :)
MFG Harle

sral99

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 37 544

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Januar 2009, 11:21

Also ich hatte bis jetzt 2 mal das Speed Link Medusa 5.1 Headset, alle beide sind an der selben stelle Kaputtgebrochen :/
Jetzt habe ich das Steel Series 5Hv2, Beide haben sehr gute Klangeigenschaften und das 5Hv2 kann man in 3Teile zerlegen und hat ein Herrausziehbares Mikro. :)

purepain

Schüler

Beiträge: 126

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 474 650

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Januar 2009, 17:38

Also für en mp3 player hab ich Sony InEar
und headset hab ich en billiges von Hama
hatte auch schon Sennheiser die waren wirklich gut

10

Freitag, 9. Januar 2009, 19:30

Hab von Panasonic recht teure Kopfhörer mit Bügel.
Als Headsets habe ich eins von PEARL, das im Test von PCGH sehr gut abgeschnitten hat, was meiner Meinung nach die beste Zeitschrift der Art ist. Also hab ich mal zugeschlagen, sonst hätte ich nicht nur 20 Euro ausgegeben. :)
Aber super Bass, 5.1-Sound, gute Mikroquali, super Preis-Leistung-Verhältnis!
Relativ neu sind welche von Logitech, ca. 30 Euro, mit Bügel hinter den Ohren, auch super Qualität, aber auf die Dauer eher unangenehm, obwohl fast jedes Headset ja auf Dauer unangenehm ist. :)
Für Musik muss da aber auch was besseres her. Dafür ist ein Sennheiser für ca. 100 Euro, der macht richtig guten Bass und auch die Höhen kommen nicht zu kurz.

Wiggle

Schüler

Beiträge: 107

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 409 843

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Januar 2009, 20:54

4,99 Euro von Hama, ein kleines Nackenheadset. Funzt einwandfrei zum kleinen Preis *lach* :thumbsup:

12

Samstag, 10. Januar 2009, 13:31

Ich find die Ipod Kopfhörer sind die besten, die sind sehr fest und haben einen guten Sound :-)

mar1108

unregistriert

13

Samstag, 10. Januar 2009, 17:35

Ich find die Ipod Kopfhörer sind die besten, die sind sehr fest und haben einen guten Sound :-)
Hast du denn schonmal mit anderen gehöhrt? Die Apple Köpfhörer sind der letzte Mist!

14

Samstag, 10. Januar 2009, 19:45

Manche haben auch schon kein Hörvermögen mehr...öfters mal über Lautsprecher hören! Mehr als eine Stunde pro Tag über Kopfhörer muss nicht sein!

Wiggle

Schüler

Beiträge: 107

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 409 843

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Januar 2009, 12:16

Na, holt euch ne Anlage von Teufel. Gut aber günstig!

Die macht ordentlich WUMS *gg*

mar1108

unregistriert

16

Sonntag, 18. Januar 2009, 12:49

Man kann auch einfach über den PC Musik hören, wennn man vernünftige Boxen und einen Subwoofer hat.
Aber hier geht es ja eher ums Musik hören, wenn man unterwegs ist, da kann man schlecht mit einer Anlage hören.

Wiggle

Schüler

Beiträge: 107

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 409 843

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:05

Ich dachte es geht allgemein um Headsets? - Headsets ist bei mir eher PC-basiert :)


Unterwegs sehe ich manchmal auch Leute mit Mickey-Mouse-Kopfhörern. Also diese dicken Dinger. kann ich immer nur schmunzeln. Unterwegs sollte man die kleinen Stecker haben. Hab auch welche, von ehm.. Philips oder weiß ich. Ganz einfach, nutze ich für mein Sony-Headset zum telefonieren. Reicht aus.

Harlequin

Fortgeschrittener

  • »Harlequin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 434 047

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. Januar 2009, 16:13

Ja an sich geht es eher um den PC Bereich und deren Kopfhörer oder eben Headsets. Headsets haben ja ein Mikrofon, Kopfhörer eben nicht ;)

Und Teufelsystem, naja ich hab ja eins... Aber die günstigen Teufelsysteme klingen auch nicht, das sind Brüllwürfel, Bass können die aber viel mehr nicht. Ich fand die ja immer recht gut, bis ich dann eine vernünftige Anlage im Auto hatte und nun noch die Kopfhörer, da merkt man mal wie schlecht die Teufel klingen...
MFG Harle

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 176 623

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Oktober 2018, 11:46

Danke für die Infos.