Sie sind nicht angemeldet.

Klausine

Schüler

  • »Klausine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 44 925

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Januar 2019, 11:28

Fahrtkostenabrechnung: Welche Strecke zum Studio zählt?

Hi!

Ich bin Fotografin und habe ein Studio am anderen Ende der Stadt. Ich fahre dort jeden Tag über die Autobahn hin, da es schneller geht, als würde ich durch die Stadt fahren.

Nun bin ich gerade dabei, den Steuerausgleich zu machen, und frage mich, ob ich die Autobahnstrecke als Fahrtstrecke verwenden kann, obwohl sie ca. 4km länger ist, als die Strecke durch die Stadt.
Kennt sich damit jemand aus?

rechengenie

Schüler

Beiträge: 45

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 490

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Januar 2019, 13:36

Hey Klausine!

Grundsätzlich musst du eigentlich die kürzere Strecke als Vorlage für die Fahrtkostenabrechnung nehmen. Da für gibt es allerdings auch Ausnahmen.

Du kannst zum Beispiel dann die längere Strecke über die Autobahn angeben, wenn du sie regelmäßig nutzt und sie offensichtlich verkehrsgünstiger liegt.
Ich hoffe das hat dir geholfen. Wenn nicht, kannst du ja hier nochmal nachlesen, wie das mit der Fahrtkostenpauschale eigentlich abläuft: https://www.wirtschaftswissen.de/unternehmensgruendung-und-fuehrung/geschaeftsfuehrung/kleinunternehmer-und-selbstaendige/fahrtkostenpauschale-so-rechnen-sie-ab-wenn-sie-auto-und-bahn-fahren/
Ganz liebe Grüße!