Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manniemannie

Anfänger

  • »manniemannie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Level: 4 [?]

Erfahrungspunkte: 83

Nächstes Level: 100

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Mai 2019, 09:27

App günstig entwickeln lassen?

Tag zusammen!
Ich bin noch ein totaler Neuling auf dem Gebiet der App-Entwicklung. Ich würde aber gerne eine Idee für eine App umsetzen und brauche dabei professionelle Hilfe. Da es ein Schuss ins Blaue ist sollte das natürlich nicht allzu viel kosten. Kennt hier zufällig jemand eine günstige kompetente Firma die Apps entwickelt? Für Vorschläge und Erfahrungen bin ich sehr dankbar! :)
Liebe Grüße

Tech-Petra

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 4 [?]

Erfahrungspunkte: 83

Nächstes Level: 100

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Mai 2019, 09:36

Hallo Mannie!
Also es gibt mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten eine App zu entwickeln, aber ich würde dir da auf jeden Fall eine Xamarin App ans Herz legen. Das ist eine vereinfachte und schnelle Art Apps zu programmieren und im Endprodukt erkennt man eigentlich keinen Unterschied zu "kompliziert" programmierten Apps. Da Xamarin Apps am schnellsten programmiert werden können und sich solche App-Agenturen natürlich nach Aufwand bezahlen lassen, ist das meiner Meinung nach die günstigste Lösung für dich. Ich habe mal kurz recherchiert und bin auf das gestoßen: Xamarin App. Das macht auf mich auf jeden Fall einen guten Eindruck. Vielleicht holst du dir einfach erst einmal einen KVA, ich weiß ja nicht wie aufwändig deine Idee ist. ;)
mfG Petra