Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Egon

Anfänger

  • »Egon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 115 666

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juni 2008, 06:30

Tintenstrahler oder Laserdrucker Kaufen??

Hallo Leute,

Was ist besser oder was würdet ihr mir da empfehlen einen Tintenstrahler oder Laserdrucker zu Kaufen??

da mein jetziger Lexmark Drucker den geist aufgegeben hat und die Druckerpatronen auch nicht gerade sehr günstig waren will ich mir einen neuen Drucker kaufen was könnt ihr mir da so empfehlen??

Gruß Egon

wolfi86

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration / Netzwerk Security Spezialist

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 649 912

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Juni 2008, 12:08

Wie viel druckst du denn? Wenn du sagst du drückst über 300 Seiten Pro Monat lohnt ein Laserdrucker, wenn weniger, ist ein Laserdrucker nur geldverschwendung.

gdwebstudio

Anfänger

Beiträge: 35

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 139 696

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Juni 2008, 14:24

naja tinte ist ja nicht ganz billig, also bei mir, habe einen Hp Drucker, da kostet eine Patrone ca. 20 euro ne kleine,
aber da ich nicht viel drucke ist das ok

HansimWald

Anfänger

Beiträge: 19

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 75 824

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Juni 2008, 15:00

Wenn dir die Patronen zu teuer sind dann kauf dir doch ein Nachfüllset.

Hab ich auch gemacht...

ohGott

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 39 874

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Juni 2008, 05:02

@ Egon

kaufe dir einen Epson Tintenstraldrucker da sine die Druckerpatronen rech günstig ich habe auch einen Epson D78 drucker und bin mit den drucker sehr zufrieden der Drucker hat 4 Patronen eine Schwarze, Blau, Gelb und Rot da kosten eine Patrone nur ca 4- 5 Euro

epostar

Schüler

Beiträge: 75

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 299 350

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Juni 2008, 19:05

Es kommt drauf an was du bezahlen willst.
Wenn du das Geld hast dann kaufe dir einen Laser Drucker.

Harlequin

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 444 842

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Juni 2008, 09:37

Brother Drucker! Service sowie umtausch Support geht innerhalb von 1Woche und die Patronen sind genauso günstig wie bei Epson wenn man den richtigen kauft! Außerdem druckt ein Brother wesentlich schneller mit gleicher Qualität! Des Weiteren bietet Brother 3Jahre Garantie ;)

Edit: die Geschwindigkeit bezieht sich jetzt mal auf Epson D68/78, DX3850
MFG Harle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harlequin« (24. Juni 2008, 11:29)


wolfi86

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration / Netzwerk Security Spezialist

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 649 912

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juni 2008, 09:57

Brother Drucker! Service sowie umtausch Support geht innerhalb von 1Woche und die Patronen sind genauso günstig wie bei Epson wenn man den richtigen kauft! Außerdem druckt ein Brother wesentlich schneller mit gleicher Qualität! Des Weiteren bietet Brother 3Jahre Garantie ;)
Das kommt doch drauf an, welchen Drucker du kaufst. Du verallgemeinerst die komplette Firmen. Ich glaube nicht, dass jeder Brother schnellr und besser druckt als jeder Epsondrucker

Harlequin

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 444 842

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Juni 2008, 11:30

Brother Drucker! Service sowie umtausch Support geht innerhalb von 1Woche und die Patronen sind genauso günstig wie bei Epson wenn man den richtigen kauft! Außerdem druckt ein Brother wesentlich schneller mit gleicher Qualität! Des Weiteren bietet Brother 3Jahre Garantie ;)
Das kommt doch drauf an, welchen Drucker du kaufst. Du verallgemeinerst die komplette Firmen. Ich glaube nicht, dass jeder Brother schnellr und besser druckt als jeder Epsondrucker


Nein Natürlich nicht jeder...das kam denn falsch rüber. Aber D68/78, DX3850, DX4000 und andere Modelle drucken einfach langsamer...Alle sind es wohl nicht aber wenn man mal sagt welcher Drucker zu welchem Preis, dann denke ich bekommen wir raus welcher passend wäre ;)
MFG Harle

petry94

Schüler

Beiträge: 62

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 246 943

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Juni 2008, 17:56

Kommt ganz darauf an wie viel du drucken willst, ich habe neben mir einen Tinten Drucker stehen, ich drucke auch nicht gerade viel...

NeedSomeWeed

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Freiberg am Neckar

Beruf: FSJ-ler

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 682 474

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Juni 2008, 17:00

wenn du viel druckst : laser
wenn du wenig druckst: tinte

kosten nutzen faktor ... ganz einfach ;)

gdwebstudio

Anfänger

Beiträge: 35

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 139 696

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Juni 2008, 20:51

ich finde auch insgesammt den laser besser, weil auch tinte auslaufen kann,
ich habe zwar einen tinte und es ist noch nicht passiert mit auslaufen bei mir aber ich sage ja auch das es sein kann

waldfee

Schüler

Beiträge: 152

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 606 624

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Juli 2008, 19:36

Wir haben einen Brother im Büro, das ist so ein Multifunktionsgerät. Leider weiß ich jetzt nicht die Nummer. Ich kann sie gern nachreichen, wenn ichs nicht bei dem Stress vergess.

Gekauft ist der nicht. Der wurde extra geleast. Da der "Verwendungszweck" zeitlich begrenzt ist, war das aus kalkulatorischer Sicht die bessere Variante, als den zu kaufen.

Drucken/Kopieren ist er schon meistens langsam, weil er erst warm werden muss. Mal schnell eine Kopie gezogen ist da nicht so sein Ding. (Auch wenn ich in streichel wird er nicht schneller ;) ) Allerdings hat er wiederum den Vorteil, muss man gleich viel kopieren (vielseitige Dokumente in vielfacher Ausfertigung) ist der Razzifazzi im Vergleich zu einen anderen Kopierer. Wird allerdings sehr heiß.
Und sollte es mal Papierstau geben, bitte vorher die Betriebsanleitung bezügl des Herauslösens aus der Fixiereinheit lesen. :D Sonst müssen 2 Spezialisten zur Nothilfe eilen :D .


Die Tonerpatronen sind auch wiederbefüllbar. Allerdings hat man hier auch Abfall, wo das schwarze staubige Zeug besonders entsorgt werden muss.

Von Druckbild ist es schon was besseres im Vergleich zu den Tintenstrahldrucker, die wir auch noch haben. Das Präsentieren nach Außen kann eventuell auch eine Kaufentscheidung sein.

Also ich will "mein Sensibelchen" nicht mehr missen.
Ich lass mich nicht zur Eile treiben. Wenn man am Gras zieht, wächst es ja auch nicht.

Thema bewerten