Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. September 2010, 13:39

RAM zum aufrüsten - nur welchen?

hi,
wie mein Thread schon sagt, geht es um's aufrüsten des Arbeitsspeichers.

Und zwar, woher weiß ich, dass ich, wann ich den richtigen RAM kaufe?


f.

Hartliner

unregistriert

2

Mittwoch, 29. September 2010, 14:00

Einen guten Anhaltspunkt bietet dir der schon Verbaute Ram. Da siehst du schonmal welche Art von Ram du brauchst (DDR2, 3 oder SD oder was auch immer.)
Genauer erfährst du es im Handbuch deines Mainboards (Die Handbücher gibts meist auch Online beim Hersteller). Da steht dann genau drin welche Sorten von Ram bis zu welcher Größe unterstützt werden.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. September 2010, 15:38

Danke schonmal, DDR2 ist es.
Asus m2ns-nvm/s, müsste das Board sein, wenn ich alles richtig gelesen hab :D

Hab aber jetzt noch nichts genaues bei Google gefunden.

Wo gibts ausserdem dann guenstigen Arbeitsspeicher?


f.

Hartliner

unregistriert

4

Mittwoch, 29. September 2010, 16:22

Das Handbuch für dein Board gibt es z.B. hier: http://www.hyrican.de/cms/upload/Downloa…m_si_manual.pdf

Speicher kannst du im Computerladen deiner Wahl kaufen, die haben da meist Tagespreise, oder bei Ebay. Ich nehme immer Speicher von Kingston oder Geil, die machen am wenigsten Probleme mit der Kompatibilität.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. September 2010, 16:36

Dort steht was, von "DDR2 DIMM_A1 (64 bit, 240-pin module)".. Das bedeutet jetzt?

Geht das auch klar, wenn ich ein 1GB Modul und ein 512er drin hab?

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. September 2010, 16:39

Dual-channel memory architecture
- 4 x 240-pin DIMM sockets support unbufferred
non-ECC DDR2 800/667/533/400 MHz memory
modules
- Supports up to 4 GB system memory

1 x PCI Express™ x16 slot
1 x PCI-E x1 slots
2 x PCI 2.2 slots


Was kann ich da so fuer Grafikkarten reinbauen?
Wuerde den PC halt gerne ein wenig aufrüsten, damit ich auch das ein, oder andere Spiel spielen kann :)

Hartliner

unregistriert

7

Mittwoch, 29. September 2010, 16:41

Schau mal unter Punkt "2.4.2 Memory configurations"

Da steht welche Speichergrößen und in welcher Kombination du verwenden kannst.

Hartliner

unregistriert

8

Mittwoch, 29. September 2010, 16:44

Ach, ich sehe, du hast es schon gefunden.

Wegen der Grafikkarte, da steht ja ganz genau welche Slots unterstützt werden. Diese Informationen sthen ja auch bei der Grafikkartenbeschreibung dabei. "PCI Express 16 Fach" ist hier das Stichwort nach dem du im Laden oder bei Ebay fragen musst

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. September 2010, 16:48

Okay optimal, dank dir. :)

Mit dem 3500+er Prozessor müsste ja auch noch was angefangen werden koennen, Zwecks Spiele oder?

Der PC hackt ein bisschen, das wird dann sicherlich am RAM liegen oder?

Frank1604

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bergheim/Erft

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 802

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. September 2010, 17:22

Ja, der sollte eigentlich noch was reißen können.

Oftmals sind Grafikkarte und ganz besonders der Ram die größten Handbremsen des Rechners. Da du nur 512MB Ram hast im Moment, ist das genau der richtige Ansatz.

Gruß, Frank

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. September 2010, 17:31

Danke euch.

Wie sieht das denn aus, arbeitet ein 1GB + ein 512MB Speicher zusammen oder ist das nicht kompatibel?

Frank1604

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bergheim/Erft

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 802

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. September 2010, 18:21

Das geht meistens schon, allerdings solltest du dareuf achten das die Module die gleiche Mhz (800/667/533/400) haben. Die bremsen sich sonst gegenseitig aus.
So teuer sind die Module nun aber auch nicht, so das ich eher dazu tendieren würde 2x 1GB zu stecken.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. September 2010, 22:26

Kommt drauf an, was man als teuer empfindet..
Das guenstigste, was ich jetzt gesehen hatte, war 29€ fuer 1GB..

Frank1604

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bergheim/Erft

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 802

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. September 2010, 22:33

Ja, das kommt ungefähr hin. Hier und da gehts noch für 1-2 Euro billiger (http://cgi.ebay.de/Kingston-1-GB-800MHz-…P-/250501539675) aber so ungefähr sind die Preise. Wie gesagt, wenn du kombinierst, versuche auf die gleiche Taktung zu achten.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. September 2010, 22:34

Ja, danke, werde ich mal tun.
Wie sieht das mit den Grafikkarten aus? Habe da auch schon geschaut, sind aber auch recht teuer!?

Frank1604

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bergheim/Erft

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 802

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. September 2010, 22:45

Naja, was soll ich sagen. Auch hier ist immer die Frage was man unter teuer versteht. Das richtet sich natürlich auch immer danach was man an Leistung haben möchte. Je anspruchsvoller, desto teuere wird es.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. September 2010, 23:01

Ich wuerd damit nur ein paar Spiele spielen wollen, die natuerlich von den Anforderungen auch auf meinen Prozessor passen.
Ich sag mal zum Beispiel GTA - San Andreas..

Also keine 2GB DDR2 Karte oder so :D

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. September 2010, 23:16

Dual-channel memory architecture
- 4 x 240-pin DIMM sockets support unbufferred
non-ECC DDR2 800/667/533/400 MHz memory
modules
- Supports up to 4 GB system memory


Heißt das ich kann RAM's mi den Taktungen "800,667,533 und 400 MHz" betreiben?

Frank1604

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bergheim/Erft

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 802

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. September 2010, 10:09

Ja, genau. Das ist damit gemeint. Aber weißt du auch zufällig die Taktung deines Prozessors, bzw. deines Front-Side Busses? Es kann nicht schaden den Speicher darauf abzustimmen.

flojja

Anfänger

  • »flojja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 229

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Oktober 2010, 22:05

CPU Typ Unknown, 2200 MHz

Befehlssatz x86, x86-64, MMX, 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3

Hab ich jetzt bei EVEREST beim CPU rauskopiert.. Kann man das daran erkennen?

Thema bewerten