Sie sind nicht angemeldet.

Barry

Fortgeschrittener

  • »Barry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Wohnort: Berlin

Beruf: Anlagenmechaniker

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 355 444

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. September 2015, 09:52

Kaufberatung Drucker - Multifunktion für rund 150€ ?

Hallo,

ich brauche einen neuen Drucker für zu Hause. In unserer Familie wird sehr viel gedruckt und kopiert z.B. auch Fotos, Einladungskarten etc.
Dementsprechend hoch ist also der Verbrauch!

Das wäre im Prinzip wichtig für mich:
- Farb-Drucker
- nachfüllbare und billige Patronen oder vielleicht Laser?
- Scannen mit mind. 1200 dpi
- WLAN/Wifi

Habt ihr eventuell gute Tipps für mich?
Der frühe Vogel fängt den Wurm,

aber die zweite Maus bekommt den Käse.
:P :D

Berci

Fortgeschrittener

Beiträge: 161

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 367 432

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. September 2015, 12:14

Ich würde bei sehr hohem Verbrauch, worunter auch Farbdrucke wie Fotos oder Einladungen mit Bildern usw. fallen auf jeden Fall ein bisschen mehr investieren. Einfach aus dem Grund, weil du dich hinterher sonst ärgerst mit einem Billig-Gerät - die haben mit höherer Wahrscheinlichkeit eher Macken als preislich etwas höhere Modelle bin ich der Meinung.

Auf Prindo.de habe ich z.B. folgende Drucker gefunden:

-Epson WorkForce WF-2660DWF (C11CE33402) für knapp 100 €
-HP Officejet Pro 8610 eAiO (A7F64A) für 136,35 €
-HP Officejet 7500A (C9309A) für ca. 104 €
-Brother MFC-J5620DW ca. 29% billiger für 177 € (etwas über deinem Budget aber lohnt sich vielleicht)
-Canon MX 925 (PIXMA MX925) für 134,47 €

Die erfüllen eigentlich soweit deine Voraussetzungen und man muss ja immer noch schauen wie viel man für Tinte oder Toner ausgeben will, deshalb hab ich auch Modelle ab 100€mitaufgeführt.

Hoffe das hilft dir weiter. :)
Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin
besteht, es zu genießen.

simone19

Anfänger

Beiträge: 10

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 15 004

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. September 2015, 14:23

Ich würde dir da zu einem Gerät von Epson raten, HP und Lexmark kaufe ich nie wieder, die Patronenpreise sind schon krass.

Gruss

Naomi

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 8 868

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Oktober 2015, 23:36

Ich würde dir zu Epson oder Brother raten, da sind wie erwähnt die Folgekosten am günstigsten.

Berci

Fortgeschrittener

Beiträge: 161

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 367 432

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 10:28

Zitat

Ich würde dir zu Epson oder Brother raten, da sind wie erwähnt die Folgekosten am günstigsten.


Welche Folgekosten? Du bekommst zu allen Druckern, günstige Patronen oder auch günstiges Papier. ;-)
Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin
besteht, es zu genießen.

binoo

Anfänger

Beiträge: 4

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 5 702

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2015, 11:37

Hallo an alle,

ich habe mir neulich einen neuen Druck gekauft aber ich habe mich gegen einen Multifunktionsdrucker entschieden. Ich finde, dass die meisten Multifunktionsdrucker einfach nicht gut sind, es sei denn man gibt ein paar hundert Euro dafür aus, dann bekommt man auch was vernünftiges. Für 150€ gibt es da meiner Meinung nach keine Vernünftigen. Ich habe mich deshalb dazu entschieden die Geräte einzeln zu kaufen. Ich habe mich für den Canon PIXMA Pro-100 entschieden, siehe http://www.fotodruckertest.net/fotodrucker-testberichte/ . Ich kann den Drucker wirklich sehr empfehlen, ich bin voll und ganz zufrieden damit!

Grüße

felix25

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 662 869

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Dezember 2015, 10:51

Wenn du ein Multifunktionsgerät suchst, kann ich dir von Canon den Pixma MP 240 empfehlen. Den habe ich jetzt schon seit 2 Jahren und bin überaus zufrieden mit dem. Der liegt auch preislich in deinem Rahmen. Die Druckauflösung liegt bei ca. 4.800 mal 1.200 dpi und ermöglicht eine gute Druckqualität mit hoher Farbtreue. Der Scanner hat die Auflösung von 1.200 dpi, sodass die Scans auch eine gute Farb-, Fotodetail- und Graustufenwiedergabe haben. Praktisch ist vor allem auch, dass der Drucker sofort betriebsbereit ist, man schaltet ihn an und schon kann es losgehen. Bei manch anderen Geräten ist ja immer so ein langer Vorlauf, bis es endlich zum Druck bzw Scan kommt. Die Druckpatronen lasse ich immer auffüllen. Das kostet für die schwarze Patrone ca. 10 Euro, womit ich knapp hundert Seiten bedrucken kann. Ein kleines Manko ist das fehlende USB-Kabel, aber erst ja Wlan fähig, weshalb das nicht so schlimm ist. Also, ich kann dir das Gerät echt empfehlen, wenn dir eine einfache Bedienung wichtig ist. Hatte den Drucker damals über Technik Direkt gekauft, weil es für die Seite auch Gutscheine gibt. Habe gerade nachgeschaut und herausgefunden, dass es sie immer noch gibt . Wenn das auch was für dich wäre, könntest du so noch ein paar Euro sparen.
Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem.

SanDiego

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 260 532

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. April 2016, 21:07

Moin!

Also das Argument mit den Einladungen finde ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht so wirklich toll. Denn wie oft muss man denn wirklich Einladungen oder sowas drucken, maximal 2-3 mal pro Jahr und da zahlt sich eine Mehrinvestition meiner Meinung nach nicht aus. Wir haben etwa auch die Tischkarten für die Hochzeit meiner Schwester gemacht und haben uns statt einen neuen Drucker zu kaufen, einfach über http://www.tischkarten.net/tischkarten_erstellen.html die Karten erstellen lassen.

Das hat super gut geklappt und würden wir jedes Mal wieder so machen.
Ich würde bei sehr hohem Verbrauch, worunter auch Farbdrucke wie Fotos oder Einladungen mit Bildern usw. fallen auf jeden Fall ein bisschen mehr investieren. Einfach aus dem Grund, weil du dich hinterher sonst ärgerst mit einem Billig-Gerät - die haben mit höherer Wahrscheinlichkeit eher Macken als preislich etwas höhere Modelle bin ich der Meinung.

Auf Prindo.de habe ich z.B. folgende Drucker gefunden:

-Epson WorkForce WF-2660DWF (C11CE33402) für knapp 100 €
-HP Officejet Pro 8610 eAiO (A7F64A) für 136,35 €
-HP Officejet 7500A (C9309A) für ca. 104 €
-Brother MFC-J5620DW ca. 29% billiger für 177 € (etwas über deinem Budget aber lohnt sich vielleicht)
-Canon MX 925 (PIXMA MX925) für 134,47 €

Die erfüllen eigentlich soweit deine Voraussetzungen und man muss ja immer noch schauen wie viel man für Tinte oder Toner ausgeben will, deshalb hab ich auch Modelle ab 100€mitaufgeführt.

Hoffe das hilft dir weiter. :)

Therans

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 7 778

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. April 2016, 16:49

Wo dein Budget liegt, hast du allerdings nicht erwähnt?

Bei deiner Erklärung gibt es nämlich Drucker in der Preisklasse von 800€, die billig und gut drucken. Die lohnen sich allerdings erst ab einer gewissen Anzahl an Papier. ;)

Jonas Behrend

Anfänger

Beiträge: 4

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4 677

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. August 2016, 17:57

Schau mal hier wurden einige empfohlen: Multifunktionsdrucker mit WLAN bis 150€ sind auch aktuelle Modelle. Aufgrund der Beratung habe ich mir einen Brother MFC geholt und bin bislang zufrieden.

gustavo

Anfänger

Beiträge: 3

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 488

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. August 2016, 13:29

Kann zwar kein Modell empfehlen, aber schau dir mal die Multifunktionsgeräte von HP an (All-in-one).

Daria92

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 296

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. November 2016, 07:05

Hallo!
Wenn einem die Nachfolgekosten wie die Kosten von Originalpatronen sehr wichtig sind, würde ich auch Epson oder Brother empfehlen. Dort sind die Patronen (Original) einfach am günstigsten.

Lasyo

Schüler

Beiträge: 79

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 106 414

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. März 2017, 15:15

Eine weitere Seite, die Drucker anbietet, ist http://top10vergleich.org/. Dort kannst du dir nach deinen Kriterien ein paar aussuchen. Vielleicht ist der passende dabei. Und auf günstige Druckerpatronen würde ich auch achten.

myy

Schüler

Beiträge: 157

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 119 869

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. September 2017, 11:43

air max 90 memphis grizzlies
jerseys
nike roshe
run
michael
kors outlet
coach outlet
store
oakley outlet
online
nfl packers
jerseys
nike
mercurial
ray
ban wayfarer
new
balance shoes
michael kors
handbags
hollister clothing
store
michael
kors outlet online
nike shoes valentino
shoes
polo
ralph lauren outlet online
nike free horloges hermes tracksuits stone island
jackets
prada
sunglasses
barbour
outlet store
michael kors
outlet
nhl
jerseys
oakley
black friday
milwaukee bucks jerseys
mlb jerseys ralph lauren
outlet
ralph
lauren uk
boutique
clothing
louboutin
shoes
coach bags
outlet
salomon nfl vikings jerseys plein shoes lacoste outlet huaraches nfl buccaneers
jerseys
coach factory outlet
online
nfl
steelers jerseys
spurs jerseys michael kors handbags baseball jerseys oakley vault longchamp black
friday
christian
louboutin
michael
kors outlet online
air max pas cher north face nike shoes
eyeglasses
frames
polo
ralph
jordan
retro
tommy
hilfiger canada
coach shop factory adidas oakley sunglasses
cheap
omega
watches
ray
ban
prada
handbags
76ers
jerseys
oakley pas
cher
new orleans
pelicans jerseys
ferragamo shoes outlet
nfl browns jerseys
oakley outlet
rockets jerseys air force adidas.nl asics uhren shop nfl chiefs jerseys nike air max michael kors
bags
huarache givenchy montblanc burberry outlet mcm bags nfl falcons jerseys ralph lauren north face
backpacks
new
balance store
longchamp new balance tommy hilfiger adidas shoes hollister co
nfl giants jerseys
orlando magic
jerseys
wholesale handbags
asics gel dre headphones coach black
friday
minnesota timberwolves
jerseys
swarovski michael kors
purses
converse skechers shoes
outlet
burberry
handbags
michael kors
outlet
ray ban pas
cher

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 446

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 290 935

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Januar 2019, 18:45

Hab' grad selbst die Qual der Wahl...weis nicht welchen Drucker ich nehmen soll!?
Das es so eine große Auswahl gibt macht die Sache wirklich nicht einfacher,im Gegenteil.
Hoffe noch was passendes zu finden...

Da ich zur Zeit gar keinen habe,lasse ich alles was gedruckt werden muß bei der druckdiscount24.de drucken.
Machen wirklich tolle Arbeit und günstig sind sie auch noch.Hab' da neulich Visitenkarten drucken lassen (https://www.druckdiscount24.de/visitenkarten#/) zu nem tollen Preis.War selbst von überrascht gewesen...ah und die Visitenkarten sind super geworden.
Kann diese Onlinedruckerei auf jeden Fall weiter empfehlen...Ist ne tolle Übergangslösung...bis man dann den Drucker gekauft hat!

LG

Resprommed

Schüler

Beiträge: 55

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 19 530

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:02

Hoffe das hilft dir weiter. :)

Thema bewerten