Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Supersonic

Schüler

  • »Supersonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 408

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2018, 11:20

Laserdrucker: Trackingpunkte entfernen?

Hallo!

ich weiß nicht mal, ob das allen hier bewusst ist - aber die meisten Laserdrucker hinterlassen ja ein paar gelbe Pünktchen auf jedem Ausdruck, um diese einem bestimmten Drucker zu zuordnen.

Folgendes Problem:
Müssen in der Firma einige Präsentationsfolder auf dunkelblauem Papier ausdrucken, weshalb man diese Pünktchen nun sehen kann. Zumindest wenn man genau hinsieht.

Gibt es eine Möglichkeit diese Trackingpunkte zu entfernen oder zumindest ihre Farbe zu ändern?

EncinoMan

Anfänger

Beiträge: 56

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 53 615

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2018, 11:56

Hello!

Sind die Punkte, denn wirklich so auffällig? Die sollten doch mikroskopisch klein sein und somit eben nur mit Lupe oder eben einem Mikroskop sichtbar sein.
Hier im Blog von AW-Print ist jedenfalls von einer Größe von 0,025 Millimetern die Rede: https://www.aw-print.de/
Wenn ihr sie mit bloßem Auge gut erkennen könnt, stimmt womöglich was mit eurem Drucker nicht. Andernfalls kann ich mir das leider nicht erklären.

Mir wäre jetzt auch nicht bekannt, dass man diese Trackingpunkte irgendwie entfernen könnte. Lediglich eine Methode zur Verhinderung der Trackingfunktion scheint es zu geben (siehe Blogartikel).
Denn im Endeffekt handelt es sich dabei ja um eine Sicherheitsvorrichtung, um bspw. in Kriminalfällen Licht ins Dunkel zu bringen. Stichwort: Geldfälschung oder ausgedruckte Beweismittel.

LG

mitka

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 417 721

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2018, 17:17

Wenn man die kaum sehen kann dann lässt man es

Barry

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Berlin

Beruf: Anlagenmechaniker

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 196 679

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2018, 15:37

Wenn man die kaum sehen kann dann lässt man es

Er sagte doch, dass man sie sieht. :D
Der frühe Vogel fängt den Wurm,

aber die zweite Maus bekommt den Käse.
:P :D

Berci

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Informatiker

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 168 768

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Dezember 2018, 14:21

Hat man das Problem eigentlich inzwischen mal in den Griff bekommen? Ich finde sowieso, dass es viel zu viele Probleme mit Druckern gibt. Bei war letztens in jedem Druck die Farbe ausgewaschen, leider habe ich das zu spät mitbekommen und konnte etwa 15 Fotos wegschmeißen. Kam auch aus dem heiteren Himmel und wusste auch nicht woher. Der Drucker selbst war recht neu und die Patronen waren ebenfalls alle frisch und original eingelegt. Bei meiner Recherche stieß ich immer wieder auf den Hinweis, den Drucker mal kalibrieren zu lassen. Als ich es dann doch shcon recht oft gelesen habe, schaut ich mir mal https://www.profilo-icc.it/ an und laß mich etwas ein. Das Ergebnis, ich legt so ein Profil an und löste damit die Probleme. Ich staunte ehrlich gesagt nicht schlecht, aber vielleicht könnte dich das auch weiterbringen.
Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin
besteht, es zu genießen.

Thema bewerten