Sie sind nicht angemeldet.

Klausine

Schüler

  • »Klausine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 81 626

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Januar 2019, 12:43

Neuer PC - Finanzierung teuer?

Hallo,

mein PC ist nun total am Ende, es funktioniert einfach gar nichts mehr. Das muss sich jetzt schnell ändern, da ich den PC für die Heimarbeit brauche.
Gute PCs, die auch eine gute Lebensdauer haben, kosten nunmal mehr und so von heute auf morgen kann ich mir keinen PC leisten. Daher möchte ich mir nun einen Konsumkredit holen.

Wäre so ein kleinerer Kredit sehr teuer? Und auf welchen Zinssatz soll ich da achten, um das richtige Angebot zu finden?

Liebe Grüße

Monami

Schüler

Beiträge: 106

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 166 281

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Januar 2019, 10:42

Also meiner Meinung nach sollte man versuchen, einem Kredit so weit es geht aus dem Weg zu gehen. Immerhin macht man dann Schulden, und viele unterschätzen diese Verantwortung und kommen in die Schuldenfalle.
Daher überlege es dir gut, ob du damit auch umgehen kannst, sprich die ganze Summe (pünktliche Raten) zurückzahlen kannst.

Solltest du trotzdem nicht drum herum kommen, dann achte wenigstens darauf, dass du ein gutes Angebot findest, dass sich für auch auszahlt und nicht zu teuer wird.
Bei Kleinkrediten bspw. werden höhere Zinssätze festgesetzt, da die Laufzeit ja kürzer ist und man das Geld schneller abbezahlen soll.
Daher solltest du immer einen Vergleich verschiedener Angebote durchführen. Dabei achtest du auf die Laufzeit, Ratenhöhe, Zinssatz, evt. weitere (versteckte) Gebühren und sonstige Vereinbarungen (z. B. Sondertilgungen, RSV, etc.).
Worauf du beim Zinssatz Acht geben musste, kannst du in diesem Artikel nachlesen: https://www.kredite.de/kleinkredit

Hoffentlich, reichen dir diese Infos.

LG

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 576 177

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:43

man kann auch einfach sparen

Barry

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Wohnort: Berlin

Beruf: Anlagenmechaniker

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 510 534

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2019, 19:25

Ich würde auch sparen und dann einen zusammenstellen. Kaufe keine fertig PC´s da wirst du nicht glücklich mit.

felix25

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 982 963

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. August 2019, 23:00

Warum nicht sparen und dann kaufen ?
Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem.

SamSa

Anfänger

Beiträge: 25

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 822

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Juni 2020, 10:57

Hallo zusammen,

sowas finde ich ist der passende Anlass, um mal darüber nachzudenken, nicht das ganze System umzustellen? Homeoffice hat seine Vorteile, das ist ganz klar, aber eben auch den Nachteil, dass man alle Geräte für dort erst mal anschaffen muss und die Finanzierung dafür klären muss. Da gibt es andere Wege! Wir haben jetzt zum Beispiel mittlerweile ein Virtual Office in München und das macht sich echt bezahlt. Dort vor Ort haben auch ein Einzelbüro gemietet, welches abschließbar und vollständig ausgestattet ist. Uns steht dort ein Telefonsekretariat und zwei Bürodamen, welche Ansprechpartnerinnen für unsere Kunden sind, zur Verfügung. Es gibt dort auch einen schicken Außenbereich mit zwei Terrassen, welche man als Mieter eines Büros in Grünwald nutzen darf. Zudem können wir dort ohne Aufpreis einen großen Besprechungsräume hinzu buchen, was ideal für Teamsitzungen und Konferenzen ist. So spart man es sich, alle teuren Geräte selbst anschaffen zu müssen und hat noch die Möglichkeit, sich durch solche neuen Wege mit anderen auszutauschen.

Minime

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 103 119

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. August 2020, 10:33

Was für einen PC hättest Du denn gerne?
Suchst Du auch einen neuen Monitor?
Ich finde aktuell die Monitore von Samsung sehr gut, die Testberichte
zu dem Samsung U28D590D UHD 4K-Monitor überzeugen mich schon sehr.
Du kannst es Dir ja überlegen!

Thema bewerten