Sie sind nicht angemeldet.

rechengenie

Anfänger

  • »rechengenie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Level: 10 [?]

Erfahrungspunkte: 1 311

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. November 2017, 15:29

Erfahrungen mit Instrumentenversicherung?

Hey Leute,

wollte mal fragen, ob sich hier jemand mit Instrumentenversicherungen auskennt? Und zwar spiele ich seit einigen Wochen in einer kleinen Band. Jetzt nehme ich meine Gitarren (manchmal auch 2) immer von zuhause mit zur Probe und wieder retour. Zudem wollen wir uns in ein paar Wochen auch um erste Gigs in Pubs usw. bemühen.

Jetzt meine Frage, ob eine Instrumentenversicherung in meinen Fall Sinn machen würde und welche Gefahren bzw. Schäden dadurch abgedeckt sind. Ich meine, durch meine Hausratversicherung sollte ja auch einiges gedeckt sein, oder? Kennt sich da jemand gut aus?

Danke!

sarski

Anfänger

Beiträge: 35

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 17 085

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. November 2017, 14:19

Hallöle!

So wie du deine musikalischen Aktivitäten beschreibst, klingt es ganz so, als wärst du ein Anwärter für eine Instrumentenversicherung. Gerade wenn es darum geht, ein (oder mehrere) Instrumente regelmäßig von A nach B zu transportieren, kann so eine Versicherung schnell mal greifen. Das kann zum Beispiel zutreffen, wenn dir deine Gitarre runterfällt, du irgendwo dagegen läufst und sie beschädigst oder wenn sie dir gestohlen wird.

Meiner Meinung nach wäre das also sicherlich eine Überlegung wert.

Was die Grenzen deiner Hausratsversicherung betrifft, kannst du dich auf http://www.sinfonima-versicherung.de/ informieren, was da inkludiert ist und was eben nicht.

LG