Sie sind nicht angemeldet.

Muräne

Anfänger

  • »Muräne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 275

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Juni 2016, 12:52

Selbstständig als Jawa-Entwickler

Hi,

aus betrieblichen Gründen endet mein Arbeitsverhältnis zum 31.07.2016. Aktuell habe ich auch noch ein Nebengewerbe. Dieses beabsichtige ich nach Beendigung des Arbeitsverhältnis in ein volles Gewerbe umzumelden und mein Dienstleistungen auszuweiten. Dafür benötige
ich dann wohl eine Haftpflichtversicherung. Bei der Suche im Internet bin ich nun auf dieses Angbebot http://www.exali.de/it/IT-Portal,1.php gestoßen. Das hört sich für mich richtig an. Allerdings bin ich da immer noch etwas unsicher, weil ich mich mit den Absicherungen - was die Selbstständigkeit betrifft - noch nicht sonderlich gut auskenne. Ist das ausreichend, oder müsste die Versicherung umfangreicher sein?

LG

Muräne

Anfänger

  • »Muräne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 275

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juni 2016, 15:45

Niemand?

Mara

Fortgeschrittener

Beiträge: 152

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 161 893

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 22:35

Hallo!
An deiner Stelle würde ich noch nicht gleich ein großes Gewerbe anmelden, sondern das Gewerbe erst einmal als Kleingewerbe laufen lassen (siehe http://www.kleinunternehmer.de).
Wenn du im ersten Jahr über 17.500 Euro verdienst, kannst du dann ja immer noch zum großen Gewerbe wechseln. Ich würde auf jeden Fall erst einmal schauen, wie sich die Einnahmen entwickeln und dann weiterschauen.
Jeder hat die Wahl: Die Wahrheit und ein Kampf, oder den Selbstbetrug und ein Krampf. Leben und das ewige Glück, oder den Tod und in die Nichtexistenz zurück.

jerryster

Anfänger

Beiträge: 19

Level: 16 [?]

Erfahrungspunkte: 9 184

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juli 2017, 13:46

Warum brauchst du denn eine Versicherung? Hast du Kundenverkehr im Laden etc?

Bire

Anfänger

Beiträge: 7

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 223

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Dezember 2017, 10:04

Was für Dienstleistungen bietest Du denn an?

Brigitte23

Schüler

Beiträge: 103

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 119 119

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Februar 2018, 22:21

Hallo!
An deiner Stelle würde ich mich einfach mal direkt bei einem Versicherungsvertreter beraten lassen. Es gibt viele verschiedene Versicherungen, die für einen Selbstständigen wichtig sind. Allerdings solltest du auch wissen, dass man einige Versicherungen wieder von der Steuer absetzen kann. Wie du auf schlauerer.com lesen kannst, zählen dazu zum Beispiel Haftpflichtversicherungen, Arbeitsrechtsschutzversicherungen und Aufwendungen die die Altersvorsorge betreffen.
Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.

MelanieR

Anfänger

Beiträge: 13

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 374

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. März 2018, 07:02

Ich kann Brigitte zu 100% zustimmen. Etwas auf eigene faust da abzuschließen ist einfach nur... freundlich ausgedrückt... dumm.

Lass dich ordentlich beraten, wenn du dir dann noch unsicher bist, lass dich unabhängig von einem weiteren versicherungsvertreter beraten. Manchmal kann hier auch deine Hausbank als Berater aktiv werden. Hauptsache du geht nicht hin und schließt auch nur eine einzige versicherung OHNE entsprechende Beratung ab, weil dann wirst du dich in 90%-iger wahrscheinlichkeit selber ins knie fi.. schießen.

tito

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 86 633

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2018, 10:08

Es wäre wirklich gut

Ähnliche Themen

Thema bewerten