Sie sind nicht angemeldet.

Susi

Anfänger

  • »Susi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 44 618

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. November 2008, 05:46

USB stick formatieren?

Hallo!

Ich habe mir mal eine 16 GB USB Sick gekauft. Als ich den jetzt auf meinem pc öffnen wollte dann stand dort der stick sei nicht formatiert, wenn ich aber formatieren würde, gingen ja alle Daten verloren. Ich brauche aber die Daten die auf dem Stick sind gibt es da irgendwelche Möglichkeiten?

Ich würde mich über HIlfe freuen!

Gruß Susi

mar1108

unregistriert

2

Samstag, 8. November 2008, 11:53

Hast du schon mal den Stick bei einem Freund etc. angeschlossen, ob da die gleiche Fehlermeldung kommt? Formatieren heißt ja nur zum überschreiben freigeben, also wenn du keine neuen Daten draufmachst, werden die alten Daten auch nicht gelöscht. Es gibt viele freeware Programme mit denen man Daten wiederherstellen kann.

Wiggle

Schüler

Beiträge: 107

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 389 733

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. November 2008, 20:19

Ich weiß ja nicht, was für einen Rechner du hast. Wenn der nicht auf dem neusten stand ist (softwaremäßig) kann es auch zu Problemen in der Erkennung des Sticks kommen.

Brenni

Schüler

Beiträge: 66

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 244 418

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. November 2008, 17:21

Formatieren heißt ja nur zum überschreiben freigeben, also wenn du keine neuen Daten draufmachst, werden die alten Daten auch nicht gelöscht.
Wer hat dir denn das gesagt? Wenn du deine Festplatte formatierst, dann sind die Daten auch weg ;) Die müssen nich erst überschrieben werden.

Zum überschreiben freigegeben werden Sektoren der Festplatte wenn die dort befindlichten Dateien gelöscht werden.

mar1108

unregistriert

5

Sonntag, 16. November 2008, 19:29

Das weiß jeder, der ein Bisschen Ahnung hat, wer sagt dir denn das es nicht so ist? Außerdem reden wir hier nicht von eienr Festplatte, sondern von einem handelsüblichen USB Stick.

Brenni

Schüler

Beiträge: 66

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 244 418

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. November 2008, 20:14

Das weiß jeder, der ein Bisschen Ahnung hat, wer sagt dir denn das es nicht so ist? Außerdem reden wir hier nicht von eienr Festplatte, sondern von einem handelsüblichen USB Stick.
Naja es gibt ja 3 Arten von formatieren , die gebräuchlichste is wohl die high-level-formatierung ("normales formatieren")

Dabei wird normalerweise erst mal der Datenträger nach fehlerhaften sektoren durchsucht und dann die jeweiligen dateisystem (ntfs/fat32) metadaten geschrieben. Die alten Daten werden dabei zwar nicht unbedingt gelöscht, allerdings is das wiederherstellen meist schwierig und nur teilweise möglich.

Und ob usb-stick oder Festplatte , beides sind Datenträger. (du könntest ja zB auf nem usb stick ein betriebssystem installieren)

Lavansikile

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 6 [?]

Erfahrungspunkte: 223

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:49

USB-Stick formatieren: Schritt-für-Schritt
Steckt den USB-Stick einen freien Steckplatz am Rechner.
Drückt auf der Tastatur die Windows-Taste und R.
Es öffnet sich das „Ausführen“-Fenster. Gebt heir „explorer“ ein.
In der nachfolgenden Übersicht klickt mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für den USB-Stick.
Im Kontextmenü wählt man „Formatieren“.
Entscheidet, in welchem Dateiformat der Stick formatiert werden soll.
Wählt „Schnellformatierung“, um schnell alle Daten zu löschen.
Entfernt den Haken bei „Schnellformatierung“, um die Daten gründlich zu löschen. So können zum Beispiel Recovery-Tools schwerer Daten wiederherstellen .
Gebt dem USB-Stick unter „Volumebezeichnung“ einen neuen Namen.
Mit „Starten“ wird die Formatierung durchgeführt.

Thema bewerten