Sie sind nicht angemeldet.

fiasko

Anfänger

  • »fiasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Beruf: selbstständiger Immobilienmakler am Start und Student der Wirtschaftsinformatik

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 102 901

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Mai 2009, 21:40

OpenOffice vs MSOffice

Hallo zusammen.

Ich verwende seit einiger Zeit das [lexicon]Open Office[/lexicon]. Ich hatte zwar einige Microsoft-Applikationen, aber die alten bieten nicht mehr so viel, wie das [lexicon]Open Office[/lexicon] zu bieten hat. Zum Beispiel kann ich OO ganz einfach Dateien in PDFs exportieren, alles ist kostenlos, und ich komme gut mit der Software zurecht.
Hinzu kommt noch, dass ich aus dem Internet kostenlose Vorlagen bekommen kann, wenn ich etwas spezielles brauche, vor allem was die Textverarbeitung betrifft.
Grafisch fand ich Word schöner gestalltet, aber funktionieller ist für mich zur Zeit OO, und ich habe auch keine Lust sinnlos Geld für die neue Office-Version auszugeben.

Wäre cool, wenn es einen Office-User gibt, der mich von etwas anderem überzeugen kann, oder wenigstens wen, der ein bisschen über die Thematik OO vs. MS-Office diskutieren möchte.

kp-hook

Anfänger

Beiträge: 37

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 126 864

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Mai 2009, 21:57

Ich benutze auch [lexicon]Open Office[/lexicon] als Word Ersatz, ich hab das Pogramm (eher die Pogrammsammlung) irgendwann mal angetestet, und es erschien mir dann auf Anhieb sympathischer als Word.

Mit der Powerpoint Alternative im OO 3.0 komm ich allerdings nicht so wirklich klar, da benutze ich nach wie vor Powerpoint.

Alles in allem eine sehr gelungene Pogrammsammlung :) und: Gratis :)

fiasko

Anfänger

  • »fiasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Beruf: selbstständiger Immobilienmakler am Start und Student der Wirtschaftsinformatik

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 102 901

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Mai 2009, 22:07

ok

Dann geht es mit also nicht allein so.
Interessant zu wissen. Werd ich dem OO mal treu bleiben. Serienbrieffunktion lässt sich recht einfach machen, usw... Das Programm kann kostenlos echt alles.

lufdd

Schüler

Beiträge: 61

Wohnort: Hannover

Beruf: Schüler

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 214 959

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Mai 2009, 18:24

:) Ja ich nutze es auch mitlerweile hab ich mein [lexicon]MS[/lexicon] Office 97 weggeschmissen..

EE76

Anfänger

Beiträge: 1

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 417

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 09:56

Ich benutze beide Systeme. Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sind bei OO ganz ordentlich und die Zusammenarbeit zwischen diesen Modulen ist etwas einfacher zu handhaben als bei [lexicon]MS[/lexicon]. Powerpoint und Access sind aber nicht zu ersetzen. Besonders das Base-Modul ist sehr unübersichtlich und Benutzerkonten / Passwortvergabe sind bei OO gar nicht möglich. Ist für eine DB aber meist erforderlich.
Da OO aber von Version zu Version besser wird und eine Portable-Version für den USB-Stick existiert, könnte ich mir für die Zukunft auch einen kompletten Umstieg auf OO vorstellen.

Benedikt

Anfänger

Beiträge: 20

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 68 078

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Juni 2009, 15:10

Ich benutze momentan [lexicon]Open Office[/lexicon] wenn ich mal schnell was schreiben will oder so. Aber z.B für Präsentationen benutze ich lieber Powerpoint, da es dort einfach mehr Möglichkeiten gibt, bessere Präsentationen zu "machen ;)

mfG Bene

hoddekopp

Anfänger

Beiträge: 21

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 71 369

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juni 2009, 11:30

Ich muss sagen, ich dachte zu erst wie ihr.
Eigentlich hatte ich nur keine Lust das teure Geld dem werten Herrn Bill Gates noch nachzuschmeißen und habe mit OO draufgemacht, ist ja schließlich kostenlos. War eigentlich auch von Anfang an begeistert. Bis die Zeit kam, als ich beim OfficeWriter eine etwas längere Herleitung einer Formel eingeben sollte - der Fomeleditor ist der Horror!
Also doch wieder Umgestiegen und ne Studentenversion vom 2007er [lexicon]MS[/lexicon] Office geholt.
Und ich bin begeistert. Grafisch ist das Ding super umgesetzt, alles schön griffbereit, die Steuerung íst sehr intuitiv und für meine Zwecke ist das Komplettpaket echt super. Ganz nebenbei genieße ich die Vorteile von Office Outlook.

Im Enddefekt musst jeder selbst wissen, ob er dafür Geld ausgeben will. Für mich hat sich das ganze gelohnt und man muss sich das Paket ja auch nicht jedes Jahr neu kaufen. :thumbup:

FOX94941

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 20 315

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Juli 2009, 16:12

Ich nutze aus Microsoft Office. Trotz des relativ hohen Preises nutze ich das Programm sehr gerne. Outlook war mir auch sehr wichtig, da sich die E-Mails viel besser verwalten lassen als bei einem Freemailanbieter im Netz. Man hatte sich mittlerweile auch an das Arbeiten mit Word, Excel und Co. gewöhnt und ich wollte mich nicht wieder umstellen müssen.

Beiträge: 33

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 111 819

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juli 2009, 15:57

Ich nutze MsOffice,weil ich mich einfach an die Handhabung gewöhnt habe und mich nicht gerne neu umgewöhnen mag

tinoo

Anfänger

Beiträge: 15

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 49 420

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Oktober 2009, 23:12

Ich nutze Office 2007 von Microsoft. Hab da auch den ECDL gemacht, man ist es gewöhnt, es wird gewerblich eigentlich überall eingesetzt. Die Leute werden drauf geschult und und und...

kopito23

Anfänger

Beiträge: 2

Level: 3 [?]

Erfahrungspunkte: 40

Nächstes Level: 54

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. September 2018, 19:11

Hallo,


ich bin auf deine Frage aufmerksam geworden und würde dir gerne helfen. Ich persönlich bin MSOffice
Nutzer und kann dir nur raten es auch zu werden. Sie haben eine große
Auswahl an Programmen, die nicht nur privat, sondern auch beruflich
hilfreich sein können. Und MSOffice darf in deinen Bürotools nicht fehlen.


Falls du es versuchen willst, kann ich dir auch eine Seite vorschlagen, auf der du alles zum besten preis bekommst. Das wäre die Seite softwaregeek.de. Sie haben eine riesen Auswahl an Microsoft Produkte mit riesen Rabatten. Ich kann dir nur raten ihre Homepage zu besuchen.


Ich hoffe, ich konnte dir helfen!


Mit schönen Grüßen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kopito23« (27. September 2018, 22:03)


Thema bewerten