Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Susi

Anfänger

  • »Susi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 45 343

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. August 2008, 11:59

Geforce 8800GS 400W Netzteil ausreichend??

Hallo,



ich habe da mal eine Frage an euch! Ich habe mir eine Grafikkarte
gekauft. Geforce 8800GS.

Auf der Verpackung steht ich sollte ein 450W Netzteil haben. Jetzt habe ich gesehen das ich doch nur ein 400W Netzteil habe Klappt das jetzt trotzdem
oder muss ich ein neues Netzteil kaufen da ich ja nicht will das irgendwas durchbrennt.

Lg. Susi

Sarge

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 67 639

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. August 2008, 16:23

Ne das passt schon!
Ich hab Gerforce 8600GS und habe da das gleiche problem.
habs schon ein jahr lang laufen bisher gabs noch keine probleme.
denke mal dass das auch bei dir zutrifft.

gruß alex

Harlequin

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 387 885

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2008, 11:23

Hallo,

die Watt Angabe ist völlig belanglos. Wichtig ist die Stromstärke auf den einzelnen Spannungsleitungen. Also z.b. 15A bei 12V. Dann gibt das Netzteil bei der 12V Leitung(welche wichtig für Grafikkarten ist) 15Amperé ab. Das ist nicht viel... Und dann gibt es eben noch den Unterschied zwischen Billig Netzteil und Markennetzteil. Da unterscheiden die sich auch in der Effizienz und im Toleranzbereich bei Last.
Genaueres kann ich dir sagen, wenn Du mir sagen kannst, wieviel Amperé dein Netzteil bei 12V gibt, das steht seitlich auf dem Aufkleber vom Netzteil.
MFG Harle

Floh2

Anfänger

Beiträge: 20

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 74 710

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. September 2008, 20:44

Also durchbrennen wird dir da nichts. Höchstens wird es sich bei überlastung selbst abschalten.
Welches Netzteil hast du denn? Falls du ein Billig-Netzteil hast, könntest du dir zum Beispiel eines von Enermax, BeQuiet, kaufen.
Aber wirklich höchstens 450W.

Brenni

Schüler

Beiträge: 66

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 248 406

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. September 2008, 22:12


Aber wirklich höchstens 450W.
Warum?

Mehr = Mehr Leistungsreserven, es brennt nix durch, weil der Strom ja ned durch Graka etc "durchgejagt" wird sondern die sich den vom netzteil "abzapfen" insofern zieht das netzteil, wenns zb 800 w hat und nur 500 gebraucht werden auch nur 500 aus der steckdose....

Wichtig is allerdings ein Qualitätsnetzteil, bei billignetzteilen kann zB durch ne Überspannung schon leicht was kaputt gehen

Harlequin

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Beruf: Technischer Assistent für Informatik

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 387 885

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. September 2008, 09:08



Aber wirklich höchstens 450W.
Warum?

Mehr = Mehr Leistungsreserven, es brennt nix durch, weil der Strom ja ned durch Graka etc "durchgejagt" wird sondern die sich den vom netzteil "abzapfen" insofern zieht das netzteil, wenns zb 800 w hat und nur 500 gebraucht werden auch nur 500 aus der steckdose....

Wichtig is allerdings ein Qualitätsnetzteil, bei billignetzteilen kann zB durch ne Überspannung schon leicht was kaputt gehen


Was für ein Schwachsinn. Warum sollte man unnötig viel Geld für ein 700/800Watt NT ausgeben wenn es ein 450W NT auch tut? Genau, gar nicht. Du hast zwar Recht mit den Reserven, doch ein anständiges 450/500W Netzteil von Bequiet/Enermax/HperGroup/Tagan hat genug Reserven ;)

Immerhin geht es hier um eine 8400GS, da reicht ein simples NT...da muss man nichtmal nen 450W Bequiet haben, damit kann man auch ne HD4870 oder anderes Kaliber betreiben...

Alles andere macht kein Sinn, außer man hat zuviel Geld^^
MFG Harle

NudelTopf

Schüler

Beiträge: 140

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 521 016

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 10:06




Aber wirklich höchstens 450W.
Warum?

Mehr = Mehr Leistungsreserven, es brennt nix durch, weil der Strom ja ned durch Graka etc "durchgejagt" wird sondern die sich den vom netzteil "abzapfen" insofern zieht das netzteil, wenns zb 800 w hat und nur 500 gebraucht werden auch nur 500 aus der steckdose....

Wichtig is allerdings ein Qualitätsnetzteil, bei billignetzteilen kann zB durch ne Überspannung schon leicht was kaputt gehen


Was für ein Schwachsinn. Warum sollte man unnötig viel Geld für ein 700/800Watt NT ausgeben wenn es ein 450W NT auch tut? Genau, gar nicht. Du hast zwar Recht mit den Reserven, doch ein anständiges 450/500W Netzteil von Bequiet/Enermax/HperGroup/Tagan hat genug Reserven ;)

Immerhin geht es hier um eine 8400GS, da reicht ein simples NT...da muss man nichtmal nen 450W Bequiet haben, damit kann man auch ne HD4870 oder anderes Kaliber betreiben...

Alles andere macht kein Sinn, außer man hat zuviel Geld^^
also... ich wüsste nicht was gegen ein 500w+ nt spricht, meiner meinung nach benutze ich ein NT ziemlich lange und es überlebt auch mal ein paar aufrüstungen...

Spy

Anfänger

Beiträge: 46

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 171 194

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 10:49

Wenn man den genauen Bedarf des Rechners kennt spricht eigentlich nichts gegen ein Netzteil, dass diesen (mit etwa 10% Toleranz) deckt. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man lieber etwas großzügiger planen - lieber 15€ mehr investieren und ein besseres Netzteil kaufen, als eines zu zerschrotten um dann nochmal Geld ausgeben zu müssen.

Thema bewerten