Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alexa2505

Anfänger

  • »Alexa2505« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 22 016

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. September 2008, 21:13

Trojaner - Neue Generation

Habe gehört die neue Generation von Trojaner sind Download Trojaner, habt ihr davon was gelesen?

Beiträge: 105

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 386 759

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. September 2008, 21:10

Downloader gibt es schon lange.
Hoffe sowas meinst du :)

Ist einfach nur ein Programm, welches unerkannt beim öffnen eine Datei aus dem internet runterlädt und automatisch aufführt.
Vorteile:
-kleines Programm
-Leichter vor AniteViren-Programmen zu tarnen.

Is nichts soo spektakuläres ;)

delu_ftw

Anfänger

Beiträge: 27

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 97 416

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. November 2008, 21:57

Ach diese downloader ;)
davon hatte ich auch schon zahlreich, Kaspersky sei dank lebt mein PC noch :P
heißen meist trojan.downloader und öffnen sich automatisch (das ist das fieße an den Dingern) wenn man eine Internetseite betritt -.-
Im Normalfall (mit Antivir und dem ganzen Billigschrott) merkt man das gar nicht, man bekommt nur noch die Meldungen das ein Virus gefunden wurde, nie allerdings den Downloader selbst ==> es kommen immer mehr und immer wieder Viren, das war der Grund warum ich auf Kaspersky umgestiegen bin ^^

mar1108

unregistriert

4

Freitag, 7. November 2008, 22:45

Ich hatte auch schon einige von diesen downloadern, aber mit Antivir habe ich immer alles bestens hinbekommen.

delu_ftw

Anfänger

Beiträge: 27

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 97 416

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. November 2008, 01:39

dann kann dein Antivir mehr als meins :D

mar1108

unregistriert

6

Samstag, 8. November 2008, 11:34

Mit AntiVir hab ich bis jetzt alles hinbekommen, es wurde mir von einem Bekannten empfohlen, der Computerfachmann ist. Außerdem hab ich acuh noch Spybot, das erkennt auch noch so einige Viren.

7

Samstag, 8. November 2008, 12:08

Hey Leute, soweit ich mal gehört habe ist Kaspersky bester Antivir Programm, wo kann ich mir den billig kaufn?

delu_ftw

Anfänger

Beiträge: 27

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 97 416

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. November 2008, 13:32

Im Elektronikgeschäft deiner Wahl ;) Kostet überall nahezu gleichviel ;)

chea77er

Anfänger

Beiträge: 6

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 21 575

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. November 2008, 07:43

Downloader gibt es ja schon wie gesagt ewig, aber nach meiner meinung bringt es nicht alzu viel..

Der Download ist zwar nicht finbar von VirenScannern aber sobald der echte Trojaner geladen wurde erkennt der Pc den meistens spätenstens nach dem Ausführen.

Und ob dieser FUD (Full UnDecteable) das ist ja das echte problem. Also ein Download bringt rein gar nix.

JaggyJailbird

Anfänger

Beiträge: 32

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 114 699

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. November 2008, 17:54

Wenn plötzlich ein ungewollter Download erscheint und man so doof ist den Download dann auch noch zu akzeptieren, hat in meinen Augen größere Probleme als nur einen Trojaner. :pinch:

geldefix

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 63 600

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Januar 2009, 18:24

Oje, hier sind wohl einige auf einem alten Stand,
ich hoffe Ihr habt schon vom Bundestrojaner gehört?
So, vom Bundestrojaner gibt es mittlerweile ein Update was entwickelt wurde, man brauch nicht mal mehr eine Datei zu Downloaden, der Trojaner dringt so schon in einen Pc ein
(wird er jedoch nur bei Windows können, da man für Linux sowas nicht coden kann) Dießer Trojaner ist ziemlich hinterhältig, die BKA sucht nach Sicherheitslücken in Windows worüber sie sich dann einschleusen oder durch offene Ports, sie wollen es jedoch nur bei Terroristenverdacht oder ähnlichem anwenden (wer´s glaubt ... )

Die Methode von dir mit dem Downloader ist schon ziehmlich alt, jedoch ist es nicht wirklich ein Trojaner, eher ein Virus oder Worm der Ports öffnet (Backdoor) wodurch dann die Trojaner, Maleware etc eingeschleust werden.
Meine nie du wärst der Schlauste,
es gibt immer welche die schlauer sind.
Meine nie du könntest alles perfekt,
es gibt immer welche die es besser können.
Meine nie du wüsstest viel,
es gibt andere die wissen weit aus mehr.

purepain

Schüler

Beiträge: 126

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 448 219

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Januar 2009, 19:45

Von diesen sit doch im moment wieder ein richtig heftiger unterwegs der schon über 9 millionen Pc´s Befallen haben soll, und nur weil viel Anwender nicht die Windows Uopdates gezogen haben, also ich spreche von dem Wurm Conflicker
Ist halt auch ein Download Wurm.
Mit diesem Windows Update soll er keine Chance haben Windows-Update MS08-067
und mit diesem Tool bekommt man ihn wieder weg
Das Malicious-Software Removal-Tool findet und entfernt den Wurm.
Malicious-Software Removal-Tool (MSRT) von Microsoft

13

Dienstag, 20. Januar 2009, 23:45

Ähm, geldefix...sehr witzig! :)
Der Bundestrojaner ist ein Scherz aus dem letzten Jahr, der war so primitiv, dass den jeder geblockt hat.
Außerdem verstößt der gegen Datenschutz etc und wurde deshalb zurückgezogen. Sie debattieren darüber immer noch.
Also keine Panik vor dem, der ist herzlich egal für alle Anwender.
Und wenn ihr Angst habt vor Kontrolle durch einen Staat muss ich euch enttäuschen. Das FBI kommt auf alle eure Rechner... :)

geldefix

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 63 600

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Januar 2009, 08:48

Zitat

Das FBI kommt auf alle eure Rechner... :)


Na da wäre ich mir mal nicht so sicher,
außer du siehst es aus der Sicht der Windows User,
denn Windows hat viele Lücken offen die Sie einfach nicht swhcließen wollen, es gibt sogar eine Lücke mit der man das Adminpasswort umgehen bzw ändern kann ohne das man eingeloggt ist.

Mit dem Bundestrojaner, das ist nicht wirklich ein scherz, auch wenn er zurückgezogen wurde ist er immer noch im Umlauf.
Die Trojaner sind eh immer so eine Sache, die meisten die hinter dem Trojaner sitzen sind meist zwischen 12-16, haben keine Ahnung vom Pc und brauchen alle Accounts sowie Bilder von einer Person, typisch Skriptkiddies ...

Zitat

Und wenn ihr Angst habt vor Kontrolle durch einen Staat

Wer hat heutzutage angst vor dem Staat ? Mal ganz ehrlich das was die abziehen ist eh nicht korrekt, aber ich will hier nicht politisch werden, denn es ist jedem seine Sache und ich will da keine Meinung ändern durch Fakten ;)
Meine nie du wärst der Schlauste,
es gibt immer welche die schlauer sind.
Meine nie du könntest alles perfekt,
es gibt immer welche die es besser können.
Meine nie du wüsstest viel,
es gibt andere die wissen weit aus mehr.

15

Mittwoch, 21. Januar 2009, 19:35

Schon mal was von der Firewall-Lücke gehört? :)

Aber auch dieser Thread gehört zu, manche Dinge sind auch einfach nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, es würde ja auch nur Panik schüren...

geldefix

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 63 600

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Januar 2009, 10:04

Zitat

Schon mal was von der Firewall-Lücke gehört? :)


Als ob ich das nicht wüsste,
Aber die Öffentlichkeit muss nicht alles wissen wie du gesagt hast, wäre zu schlimm wenn die wüssten das man sich einfach vor ein Haus stellen muss und mit wenigen Tricks sogar Telefone abhören kann und nein ich habe nicht Hackers1 oder 2 geschaut, den Bericht darüber kann man auf der Chaos Computer Club Seite anschauen, www.ccc.de ;)

Ok, wäre auch für ein Closen, ich will auch nicht zu viel Public machen,
doch schade finde ich das man das Wissen unterdrücken muss, da es ja nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist :(
Meine nie du wärst der Schlauste,
es gibt immer welche die schlauer sind.
Meine nie du könntest alles perfekt,
es gibt immer welche die es besser können.
Meine nie du wüsstest viel,
es gibt andere die wissen weit aus mehr.

waldfee

Schüler

Beiträge: 152

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 570 206

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:21

Das mit dem Telefonabhören ist nix heimliches. War ja bei Frontal ein Thema: http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/3/0…7505859,00.html

Das bedeutet, bevor ich meinen Liebhaber anrufen will, muss ich erst aus dem Fenster auf die Straße schauen, ob da jemand in den Autos sitzt, der ein Laptop auf den Schoß hat :D
Ich lass mich nicht zur Eile treiben. Wenn man am Gras zieht, wächst es ja auch nicht.

18

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:33

Nur mich interessiert's herzlich wenig, wenn wer mein Telefonat abhört... :)
Es wird gar keiner ne Karte umrüsten, um eine Attacke auf DECT-Telefone auszuführen, da es keinen Vorteil für den Angreifer bringt.
Da ist der Ansporn gering...

Bloodman

Anfänger

Beiträge: 5

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 17 657

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Januar 2009, 19:32

Oje, hier sind wohl einige auf einem alten Stand,
ich hoffe Ihr habt schon vom Bundestrojaner gehört?
So, vom Bundestrojaner gibt es mittlerweile ein Update was entwickelt wurde, man brauch nicht mal mehr eine Datei zu Downloaden, der Trojaner dringt so schon in einen Pc ein
(wird er jedoch nur bei Windows können, da man für Linux sowas nicht coden kann) Dießer Trojaner ist ziemlich hinterhältig, die BKA sucht nach Sicherheitslücken in Windows worüber sie sich dann einschleusen oder durch offene Ports, sie wollen es jedoch nur bei Terroristenverdacht oder ähnlichem anwenden (wer´s glaubt ... )

Die Methode von dir mit dem Downloader ist schon ziehmlich alt, jedoch ist es nicht wirklich ein Trojaner, eher ein Virus oder Worm der Ports öffnet (Backdoor) wodurch dann die Trojaner, Maleware etc eingeschleust werden.
Sorry aber da muss ich dir wiedersprechen.
Trojaner stellen eine remote verbindung mit einem andern PC her. Trojaner sind im Windows Modus auch nur ganz normale Ausführungen die von einer Firewall, Router etc. erlaubt werden müssen. Von Windows geöffene Ports können nur genutzt werden, wenn es der router auch erlaubt.
Zu dem Bundestrojaner:
der Bundestrojaner überwacht den Computer rund um die Uhr und meldet verdächtige Dateien sofort an bis zu 37 Sicherheitsbehörden weiter, darunter das Gemeinsame Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) des Bundesinnenministeriums.
Der Bundestrojaner ist für die sicherheit der Internetbenutzer gedacht. er muss von ihm installiert werden damit er aktiv wird.

Auch wenn das ganz gut klingt will ich keinesfalls für ihn werben,
Wer weiß was der so alles versendet. (es mag vielleicht an die StSI erinnern) Er wird wohlmöglich bald dazu genutzt werden informationen über jede illegale datei die zuvor nicht verfolgbar bzw. nicht in diesem großen rahem ausfindig gemacht werden und strafanzigen erlassen werden. Da würde eine menge Geld zusammen kommen wenn man bedenkt das nur auf jedem 112 PC KEINE illegale Datei zu finden ist.
Außerdem werden sicherlich bald lücken gefunden um dies Tool zu umgehen oder sogar dem "Großschaden anrichtenden hacker eine Tür öffnen zu lassen" sozusagen den user als köder legen.
Weitere infos zum Bundestrojaner: http://bundestrojaner.zenzizenzizenzic.de/

Zu der eigentlichen frage des thread erstellers:
Es sind derzeit viele Trojaner unterwegs die so geschickt gecrypted wurden dass sie nichteinmal kaspersky erkennt.
Die trojaner werden an andere z.B. exe-datein gebunden und so verschlüsselt das es kaum ein antivitrus programm erkennt.
Nur so als Vorzeigebeispiel:
Ein Programmierer aus einer hackerszene hat viel geld von einem "Berufshacker" bekommen um einen möglichst guten crypter zu programmieren. (kostenpunkt ca. 3500€ und Zeitaufwand von ca 3wochen)
Dieser "Berufshacker" hat dann seine Trojaner unbemerkt verschicken können um so weltweit zugänge zu Online Banking daten, Aktien-Depots und und Kreditkartennummern zu erhalten. Es hat EIN GANZES VIERTEL JAHR gedauert bis dieser trojaner entdeckt wurde und von Antivir etc. updates veröffentlicht wurden. Zu diesem Zeitpunkt war der "berufshacker" schon längst auf Kuba (die übrigens nicht ausliefern) und geießt mit seinen 9millionen Dollar ein angenehmes Leben

geldefix

Anfänger

Beiträge: 18

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 63 600

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

20

Samstag, 24. Januar 2009, 20:03

Zitat


Die trojaner werden an andere z.B. exe-datein gebunden und so verschlüsselt das es kaum ein antivitrus programm erkennt.

Ahja, du weist das es auch Lücken gibt um die an .pdf , .doc etc anzubinden, früher ging es sogar (in Xp SP1) das es in in ein .jpg Datei gebunden wird (Man konnte sogar animierte Bilder in .jpg erstellen, was schon der reinste wahnsinn war, gibts glaub noch solche Bilder aber ziemmlich selten und gehen auch nur auf SP1)

Zitat


Ein Programmierer aus einer hackerszene hat viel geld von einem "Berufshacker" bekommen um einen möglichst guten crypter zu programmieren. (kostenpunkt ca. 3500€ und Zeitaufwand von ca 3wochen)

Übertrieben teuer mein lieber, so viel zahlt man für einen Bot, aber nicht für einen Crypter, der einfach ein paar Hexazahlen ändert, wäre so ein Crypter wie du ihn nennst so teuer würden ihn nicht so viele Kiddies kaufen und den benutzen, allein in Deutschland gibt es mehr wie 1 Mille Kiddies die Trojaner und Crypter benutzen ...

Zitat


Dieser "Berufshacker" hat dann seine Trojaner unbemerkt verschicken können um so weltweit zugänge zu Online Banking daten, Aktien-Depots und und Kreditkartennummern zu erhalten. Es hat EIN GANZES VIERTEL JAHR gedauert bis dieser trojaner entdeckt wurde und von Antivir etc. updates veröffentlicht wurden. Zu diesem Zeitpunkt war der "berufshacker" schon längst auf Kuba (die übrigens nicht ausliefern) und geießt mit seinen 9millionen Dollar ein angenehmes Leben

Keinen Sinn, warum verkauft der Berufshacker dann seine Programme wenn er Online-Daten etc klaut ... ein Berufshacker so wie du ihn nennst würde nie so ein crap machen wie du erwähnst, sowas sind meistens Skripties die die Programme anwenden und dann scheiß damit anrichten bis sie Busted werden, beim Busten helfe ich gerne, denn so kleine Kinder gehören einfach mal bestraft da sie garnicht wissen was für ein Schaden sie anrichten.
Meine nie du wärst der Schlauste,
es gibt immer welche die schlauer sind.
Meine nie du könntest alles perfekt,
es gibt immer welche die es besser können.
Meine nie du wüsstest viel,
es gibt andere die wissen weit aus mehr.

Thema bewerten