Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »19Christian92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 392 248

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. September 2008, 17:22

Sicherheitstipps - Sammlung

Hier würde ich gerne eine richtig gute Liste entstehen lassen, wie man sich am betsen vor Viren/Malware/etc schützt.
natürlich mit eurer Hilfe ;)

Postet einfach eure Tipps und wenn der Tipp gut ist, dann füge ich ihn in den ersten Post hier ein :)

Tipps

Programme
-Es ist zu empfehlen, das ihr euch Programme zum Schutz gegen Viren installiert.
Dieses sollten zuallererst mal natürlich aus sicherer Quelle kommen, denn sonst kann es auch gut sein, das das Programm schon verseucht ist.
-Man sollte ein Antvi-Viren Programm, eine Firewall undevt. noch 1-2 zusätzliche Programme zur Sicherheit installiert haben.
-Tägluche Updates sollten automatisch durchgeführt werden.
-Mindestens einmal in der Woche sollte ein Komplettscan durchgeführt werden.

Internet
-Surft nur auf Seiten, die euch bekannt sind und/oder vertrauenswürdig sind.
-Falls es möglich ist, holt euch ein Addon, welches Javascript deaktiviert, auf bekannten Seiten kann es manuell aktiviert werden.
-Ladet euch nur Sachen runter, wo ihr wirklich wisst, das sie sauber sind.

Sonstiges
-Scannt alle Dateien, die ihr bekommt sicherheitshalberdurch, auch wenn sie von Freunden sind.
-Das Risiko, das Programme verseucht sind ist höher als das z.B. Musikdateien verseucht sind.

Hoffe, das eine beachtliche Liste zusammenkommt.

Falls ihr findet das dieses Thema n sticky verdient hat sagt es :)

MfG Christian

Deathflow

Schüler

Beiträge: 71

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 250 694

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. März 2009, 19:51

empfehle Freeware direkt von der Herstellerseite herunterzuladen und nicht von Drittanbietern

Wichtige Daten sollte man immer auf Datenträgern sichern, und am besten alle Daten nicht auf die Systempartition ablegen damit man nach einer Neuinstallation noch seine Daten beibehält.

Windows nutzer sollten eher auf der sicheren Seite sein wenn sie mit einem eingeschränkten Konto auf unbekannten Seiten surfen.
Denn ohne Adminrechte können nicht nur der User sondern auch die meisten schädlichen Programme nicht viel anrichten.

Klar das es immer ausnahmen gibt ;)

ps: gute Idee mit dem Thread sticky sollte dran
...9 von 10 Stimmen in meinem Gehirn sagen mir ich bin nicht verrückt...

3

Dienstag, 17. März 2009, 20:01

Hab's mal zum Sticky gemacht, sind ja schon fast alle bekannten Tipps drin. Bei weiteren natürlich gern posten!

B4llerb1rne

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Neustadt bei Hannover

Beruf: Schüler

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 559 076

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2009, 22:06

Unser Informatik Lehrer erzählt uns immer wie toll die Verschlüsselung von E-Mails ist.
Dadurch verhindert man dann, dass 3. die Mail lesen können.
Auch ein vernünftig eingerichteter Spam Schutz kann vor Viren schützen.

5

Dienstag, 17. März 2009, 23:48

Dabei am besten den lernfähigen Spamfilter von Programmen wie Thunderbird nutzen. Lernfähig bedeutet hierbei, dass jede Mail, die als Spam gekennzeichnet wird, mit ihren Merkmalen als Filter auf jede weitere Mail angewandt wird. So wird der Filter immer besser, je häufiger man Spam kennzeichnet. Am Anfang ist er noch 'dumm'.
Über Mail ist die Verbreitung aber schon stark zurückgegangen, da Dienste wie WEB.DE automatisch alle eingehenden Mailanhänge auf Viren überprüfen und die im Fall der Fälle löschen.

Freakadelle

Anfänger

Beiträge: 3

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 10 133

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. August 2009, 22:01

Hallo, einige Tipps von mir.
Seiten wie opendownload.de sollte man meiden diese haben ABO-Fallen die einem bis zu 200€ Rauben.
Da Hilft das Kostenlose Programm vom ComputerBild. http://www.bild.de/BILD/digital/internet…chutz-c__b.html
Es gibt auch Adons für Firefox die sowas erledigen.
FireFox sollte vor gezogen werden antstatt Internet Explorer.
Seiten mit Domain Endungen wie .ws .cc oder andere sind Oft unseriös. Mann kann dies aber nich verallgemeinen. Es gibt auch Serieöse Seiten. .cc ist die Domain von Kokosnuss Inseln, .de ist von Deutschland dies ist jetzt nur ein Beispiel das es Serieöse Seiten geben kann.

Dateien von Leuten/Seiten die ihr nicht kennt oder Traut meiden. Falls ihr sie dennoch haben wollt, könnt ihr sie bei Virustotal.com hochladen wenn sie unter 5MB groß sind.

Emails die Eine Schlechte Rechtschreibung und danach einen Anhang haben und Angeblich einer Seriösen Seite kommt. Als Spam makieren und die Anhänge nicht herunterladen.

Ein Virenprogramm das ein Virus erst anzeigt nach dem ihr euer Computer überprüft habt ist Schrott. Deinstaliert es und kauft euch ein Gutes.

Auf Virustotal, kommen manchmal bei echten Programmen zu Meldungen, diese können kommen durch das Kompilieren der Scripte. Z.b. von AutoIt.

Eine Meldung von Programmen, heißt nicht das es ein Virus ist es können auch Fehler bei echten Programmen passieren.

Das euer Computer plötzlich nicht mehr geht ist nicht immer ein Virus Schuld. Zu 60% sitzt das Problem vor dem Bildschirm!

Es gibt viele Arten von Viren Informiert euch was welche Tun.
Viren sind ein Überbegriff.

Downloader Laden weitere Viren herunter
Stealer stehlen Daten wie man dem Namen Schwer entnehmen kann.
Trojaner ist ein anderer Ausdruck für Viren.
Keylogger speichern alles was ihr schreibt.
Andere können den Computer schädigen oder andere Sachen Tun sind aber kaum zu finden.
Viren die auf eurem Computer bereits sind, hat es zu 80% keinen Sinn mehr sie zu Löschen. Sie haben ihren Dienst meißt getan.

mizzi

Anfänger

Beiträge: 25

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 84 438

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. März 2010, 13:32

sehr hilfreich eure tipps und was kann man tun wenn nun doch so ein virus es geschafft hat und alles kaputt macht?

Tev

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 34 867

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. März 2010, 18:57

Schöne Sammlung, ist sehr viel nützliches dabei.


-Falls es möglich ist, holt euch ein Addon, welches Javascript deaktiviert, auf bekannten Seiten kann es manuell aktiviert werden.

Zu dem Punkt kann ich noch das Firefox-Addon NoSript empfehlen. Wenn es installiert ist, ist Javasript generell deaktiviert. Kommt man auf eine Webseite, auf der Javasript benötigt wird, kann man es für diese seite (temporär oder dauhaft) aktivieren.

Thema bewerten