Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Februar 2009, 22:37

MC Afee besser als G-Data

Hallo

Ich habe mir vor kurzen eine Computer Bild gekauft.
Ich mag zwar Bild nicht aber die Software ist gut.
Ich guck mir immer die Seite zum Thema Viren an.
Bisher war immer G-data besser,
doch nun war Mc Afee vorne.
Er hat 66 Viren mehr erkannt als G-Data.
Beide haben aber eine Erkennungsrate von 99,8%.

Okay, bisher war er eher Info als ein Forumsbeitrag,
daher meine frage:
Was findet ihr besser, Mc Afee oder G-Data.

Ich finde G-Data besser, weil die Firewall super ist,
aber er frisst viele Resourcen.


mfg

2

Samstag, 21. Februar 2009, 23:28

Das ist sowieso sehr viel Meinung was jetzt kommt. Aber die Sache in der CB ist meiner Meinung nach Unsinn...der Praxistest sagt auffällig oft was anderes.
McAfee besteht nur noch, weil es so lang schon auf dem Markt ist. Das kaufen dann die, die sich nicht mehr umgewöhnen wollen.
G-Data ist okay, aber wie du schon sagst, eher resourcenfressend.
Wenn du was haben willst, das für Anfänger und Profis super geeignet ist und die kostenlosen nicht magst, würde ich zu Kaspersky oder Panda raten. Die sind von der Preis/Leistung am besten und haben sehr gutes Alltagsverhalten.
Im Schnitt wirst du auch am häufigsten Kaspersky hören, wenn du in Expertenkreisen fragst. Aber jeder findet das, was er benutzt, immer am besten. Also musst im Endeffekt du wissen. :)

martheeng

Anfänger

Beiträge: 31

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 106 686

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Februar 2009, 07:37

als von computerzeitschriften halte ich sehr sehr wenig, aber Ich habe mal Mc Afee gehabt, aber das Programm treibt mich in den Wahnsinn. Ich finde, dass das Programm keine Viren finden. Mein Rat: Anti Vir oder Kasypersky

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Februar 2009, 10:16

Da nehm ich weder noch.
Anti Vir erkennt vll. 97% und Kasperski ist auch nicht viel besser.
Wer einen kostenlosen sucht sollte AVG nehmen.

Aber ich bleibe bei G-Data.


mfg

5

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:01

Bist schon CB-geschädigt.... :)
Die 97 Prozent hast du sicherlich selbst gemessen, nicht wahr?! xD

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:18

Jaa, bin extra in Untergrundsforen ohne Virenscanner geganen.

Ne, hab es nicht gemacht,
aber nicht nur in CB steht das Anti Vir nicht echt gut ist.
Ich lese auch CHIP, C´t, Pc Welt und so :)

7

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:54

AntiVir ist ja auch klar. Aber du stellst Kaspersky auf die gleiche Stufe...
AVG ist mal was frisches Neues, besonders in der neuen Version echt gut, aber Erkennungsraten sind nun mal bei kostenlosen nicht so gut, muss man sich mit abfinden.

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:57

Moin

Also es gab Zeiten da hatte Kasperski bei mir echt nichts gebracht.

Die Freeware Dinger sind für Leute die nicht in Untergrundsforen oder Seiten im I-net gehen perfekt,
da die Erkennungsrate dafür reicht.

Aber für Untergrundsuser reichen die glaub ich nicht.


mfg

9

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:06

Da hast du den Kern der Sache begriffen. Wenn CB sich toll dabei fühlt, Viren auszugraben, die es seit Jahren nicht mehr gibt und dann Erkennungslücken aufweist, Glückwunsch. Aber der Alltagstest ist wichtig. Da sind auch die 97 Prozent egal.

Ins0mni4

Moderator & GFXer

Beiträge: 137

Beruf: Digital Media Designer

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 470 824

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:27

Ich habe bisher immer kostenlose Virenscanner gehabt (AVG, Antivir etc pp) und hatte bisher noch nie was drauf. Egal ob Viren, Trojaner oder Sonstigen Kram. Für einen zusätzlichen Schutz sorgt noch Spybot und das wars dann auch schon. Wer weiß, wo er sich rumtreiben kann und was man beachten muss, der fährt mit Freeware Programmen genau so gut wie mit Konstenpflichtigen, ist meine Meinung.
42

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:02

Ist ja auch richtig. Aber i_like_pc hat auch recht, wenn er sagt, dass man für manche Seiten besser einen kostenpflichtigen haben sollte. Hatte einmal trotz AntiVir einen ganz hartnäckigen drauf, war auch von so ner Seite.

Ins0mni4

Moderator & GFXer

Beiträge: 137

Beruf: Digital Media Designer

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 470 824

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:18

Das kann gut sein.

Aber wer sich auf solchen Seiten rumtreibt ist eh selber Schuld. *g*
42

13

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:09

Jo, aber für die sind halt die professionellen Virenschutzprogramme. Richtig gefährlich wird's da ja sowieso nur ohne Firewall. Aber es gibt viele interessante Programme auf manchen Seiten. Aber natürlich auch schwarze Schafe. Das war eins. :)

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Februar 2009, 15:02

Ein riesiger Vorteil der kostenlosen ist auch das die kaun ram fressen.
Meie G-Data Firewall hat 200 Mb gefressen,
AVG nur 16 Mb.

mfg

15

Montag, 23. Februar 2009, 16:19

Das stimmt...auch Panda ist sehr resourcenfressend...hat man AV und ZoneAlarm nebeneinander laufen, hat man ne geringere Auslastung.

Jenny33

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Fachinformatikerin - Systemintegration

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 203 141

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Februar 2009, 16:33

hat man AV und ZoneAlarm nebeneinander laufen, hat man ne geringere Auslastung.
Genau ich finde dass es ebenfalls sehr wichtig über die Performance solcher Programme zu berichten, ich hatte zum Beispiel schon Hausbesuche bei Bekannten gemacht die hatten Norton Internet Security drauf ... ich war geschockt als ich gesehen hatte wieviel Speicher und Prozessor-Performance dieses Programm geschluckt hatte ... in etwa muss man sich das so vorstellen als ob man mit einem Auto fährt bei dem die Handbremse angezogen ist.
Zu den ganzen Test in Zeitschriften kann man eigentlich auch nur eins sagen - die fallen vermutlich immer für den gut aus, der das dickste Bündel Geld in der Redaktion lässt und wenn ich mich überhaupt nur annähernd in einem Testbericht informiere, dann in dem der CT ... bei denen arbeiten zumindest noch "richtige" Profis bzw. Redakteure in den einzelnen Spezialgebieten. In der CB hab ich teilweise schon soviel Mist gelesen dass ich die Zeitschrift nicht einmal für umsonst mit nach Hause nehmen würde, für den Laien sicherlich informativ aber keinesfalls professionell.

LG Jenny ;)
Gratis Webkatalog ohne Backlinkpflicht ... http://yeeqoo.com/

Alle Einträge werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft. :rolleyes:

17

Montag, 23. Februar 2009, 23:02

Musst halt filtern. Aber Norton ist auch Megadreck. Da geht's nicht mehr um Meinung, das ist einfach Müll. Ich lese auch Zeitschriften, aber nur zur Information. Irgendwelche Statistiken lese ich nur, wenn ich mal herzlich lachen will. Die einzige Zeitschrift, der ich echt gut vertrauen kann, besonders in Sachen Tests, ist die PCGH.

Ins0mni4

Moderator & GFXer

Beiträge: 137

Beruf: Digital Media Designer

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 470 824

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Februar 2009, 23:16

In der CB hab ich teilweise schon soviel Mist gelesen dass ich die Zeitschrift nicht einmal für umsonst mit nach Hause nehmen würde, für den Laien sicherlich informativ aber keinesfalls professionell.

LG Jenny ;)
Mein Vertrauen in deren Tests ist gleich 0. :rolleyes:
42

19

Dienstag, 24. Februar 2009, 07:26

Die Ironie pur ist, dass sie immer erklären, wie toll CB doch testet...dann werfen sie mit riesigen Euro-Beträgen um sich und denken, das schindet Eindruck...aber die News, wie Brandaktuell etc sind schon interessant.

i_like_pc

Schüler

  • »i_like_pc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 319 224

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Februar 2009, 21:01

Wer eine vernünftige Pc Zeitschrift sucht nimmt Chip oder PC Welt.
Pros nehmen C´t.


mfg

Thema bewerten