Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sarski

Anfänger

  • »sarski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 32 967

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juli 2018, 10:57

Mitarbeiter halten DSGVO-Regelungen nicht ein

Guten Tag!

Bei einigen Mitarbeitern hat man das Gefühl, dass sie die Schulung zum Datenschutz nicht ernst genommen haben.
Was kann man als Vorgesetzter tun, wenn sich die Mitarbeiter nicht an die Regeln halten?

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sarski« (9. Juli 2018, 12:16)


Supersonic

Anfänger

Beiträge: 19

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 7 156

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juli 2018, 13:29

Hallo,

wie kommt ihr denn darauf? Woran merkt ihr das? Sind evt. schon Fehler unterlaufen?
Denn das sollte nicht passieren, wenn man die Mitarbeiter zu Beginn richtig eingeschult hat. Und ich kann mir nicht erklären, wieso sie es nicht ernst nehmen sollten.
Immerhin betrifft das ja uns alle, da unsere Daten auch bei anderen Organisationen gesammelt sind. Das ist ihnen wohl nicht bewusst.
Zuerst würde ich es noch einmal so probieren, dass ich sie auf die möglichen Konsequenzen für das Unternehmen und sie selber hinweise.
Sollte dies nicht ausreichend sein, kommt man um eine Abmahnung kaum rum: https://www.teachtoprotect.de/keine-lust…die-rote-karte/

Grüße

Thema bewerten