Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Computer Forum & Multimedia Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Monami

Schüler

  • »Monami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 55 096

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. August 2018, 10:17

Beschädigtes Tabletdisplay austauschbar?

Hallo zusammen,

ich wollte mein Tablet (Microsoft Surface) reparieren und habe es dabei vielleicht komplett zerstört. Ich wollte eigentlich nur das Display mit einem Life-Hack ausbessern.
Ich hatte nämlich einen größeren Kratzer und hatte die Hoffnung, dass man den ausbessern kann.
Das hat leider gar nicht funktioniert und jetzt funktioniert das Display gar nicht.

Kann ich das vielleicht noch einschicken und das Display austauschen lassen?

Klausine

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 22 973

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. August 2018, 11:36

Hey,

was genau hast du denn versucht?
Waren das offizielle Tipps des Verkäufers oder Herstellers?
Dann könntest du nämlich fordern, dass dir ein neues Gerät übergeben wird.
Da ich aber bezweifle, dass es ein Produktionsfehler ist und der Hersteller sich zu solchen Tipps hinreißen lässt, wirst du wohl versuchen müssen, es bei einem Fachshop korrigieren zu lassen.
Bei einigen Geräten kann man noch neue Displays verbauen, allerdings ist das auch nicht sehr günstig.

EncinoMan

Anfänger

Beiträge: 52

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 45 121

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. August 2018, 12:18

Hallöchen,
meine Schwester hat das in einem dieser Handyläden machen lassen.
Für die gängigen Mobiltelefone haben die schon alles Nötige lagernd. Bei deinem Gerät musst du vielleicht ein paar Tage warten.
Sie war zufrieden damit, aber ich denke, dass der Tausch nicht sonderlich schwierig ist, immerhin ist das dort kein geschultes Fachpersonal.
Im Internet gibt es Videos dazu, wie man das bewerkstelligt. Du musst nur die Modellnummer eingeben, dann wirst du schnell fündig. Ich wünsch dir viel Erfolg!

Monami

Schüler

  • »Monami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 55 096

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. August 2018, 13:46

Danke für den Tipp, aber ich werde bestimmt nichts mehr allein machen. Ich dachte schon beim ersten Artikel, dass das kein Risiko birgt.
Ich habe alle Öffnungen abgeklebt, war ganz vorsichtig und habe Zahnpasta über dem Kratzer einpoliert, wie es in dem Artikel gezeigt wurde. Daraufhin hat sich der Bereich verfärbt und kleinere Kratzer sind entstanden. Ich dachte, das würde in weiterer Folge weggehen, wurde aber schlimmer und immer größer. Das Display war dann aufgeraut und lässt sich seitdem nicht mehr benutzen. Leider war das nur ein Artikel von einem Technik-Blog, weshalb ich sicher alles selbst zahlen muss.
Wisst ihr, mit welchen Kosten ich beim Profi rechnen muss?

Klausine

Anfänger

Beiträge: 34

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 22 973

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. August 2018, 14:16

Ui, da habe ich schon oft gehört, dass diese Art von Tipps schiefgeht.
Ich kenne es mit Backpulver oder speziellen Schwämmchen. Man muss sich aber vor Augen halten, dass das Smartphone oder Tablet kein Holztisch ist, den man einfach abschleifen kann.
Displays sind sensibel und müssen vorsichtig angepackt werden. In Videos KANN es funktionieren, das ist allerdings vom Produkt ab.
Man sollte sein Glück nicht herausfordern, denn jetzt musst du beim Profi für den Service 200 Euro aufwärts bezahlen: https://www.comsmile.de/
Dafür bekommst du aber auch einen originalen Display des Herstellers und ein funktionierendes Gerät.
Ein Neukauf ist deutlich teurer und das Gerät in der jetzigen Form wird dir auch keiner mehr abkaufen, fürchte ich.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

display, Reparatur

Thema bewerten