Sie sind nicht angemeldet.

Deathflow

Schüler

  • »Deathflow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 268 446

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2009, 15:51

Empfehlung für ein Drahtlostelefon

Hi könnt ihr mir ein Drahtlostelefon für einen Freund empfehlen bis max 70€ ?

Danke schonmal für eure Tipps
...9 von 10 Stimmen in meinem Gehirn sagen mir ich bin nicht verrückt...

2

Samstag, 21. März 2009, 16:51

Würde eins von Siemens nehmen. Achte da am besten drauf, die neuen mit anpassbarer Sendeleistung zu nehmen. Die funken dann nur einen Bruchteil, wenn das Mobilteil in der Nähe ist und stellen erst auf volle Leistung um, wenn es sich entfernt. Die Strahlung von Funktelefonen bzw der Basis ist nämlich das 200-fache der Handystrahlung. Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen...

da83num

Anfänger

Beiträge: 11

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 40 684

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juni 2009, 10:16

Würde eins von Siemens nehmen. Achte da am besten drauf, die neuen mit anpassbarer Sendeleistung zu nehmen. Die funken dann nur einen Bruchteil, wenn das Mobilteil in der Nähe ist und stellen erst auf volle Leistung um, wenn es sich entfernt. Die Strahlung von Funktelefonen bzw der Basis ist nämlich das 200-fache der Handystrahlung. Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen...
Ja würde ich auch Siemens nehmen und wenn nicht unbedingt neu sein muss, dann bekommst schon wirklich gute von Siemens bzw. T-Sinus. Die werden auch von Siemens hergestellt. Habe meine schon Jahre und laufen und laufen ... hatte schon einige in diesem Sektor ausprobiert, da lohnt sich wirklich jeder Euro für ein gutes Siemensgerät, Magenuk oder DeTeWe haben da so Ihre Probleme auf dauer durchzuhalten.

__________________________________________________
Gesegnet sein jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten! *
(* Zitat von Oscar Wilde)
Aufgrund der Rechtschreibreform leidet der Author an einer umfassenden Verwirrung. Daher sind Fehler zu entschuldigen
Schau doch mal vorbei: Stromverbrauch Mietrecht