Zahnlücke vor Fernsehauftritt beheben?

  • Hey Leute! Ich weiß natürlich, dass das schon ein kleines Luxusproblem ist, aber ich kann in letzter Zeit an fast nichts mehr anderes denken.


    In ein paar Monaten werde ich von Machern einer Dokumentation über Blockchain zu meiner Forschung befragt. Inhaltlich mache ich mir keine Sorgen, aber ich will im Fernsehen dann besser aussehen, als ich das jetzt tue.


    Ich hab schon seit Langem eine Zahnlücke, die mich so richtig nervt. Man sieht die auch leider beim Reden. Die will ich unbedingt loswerden, bevor die Filmcrew bei mir auftaucht. Was kann man da tun, um eine Zahnlücke loszuwerden?

  • Hallo, das klingt echt so, als ob dich das sehr stören würde.

    Da finde ich aber auch gar nichts Schlimmes oder Verwerfliches daran, sich das zu wünschen. Und zum Glück für dich leben wir ja mittlerweile in einer Zeit, wo es medizinisch möglich ist, solche Zahnlücken verschwinden zu lassen.


    Ich weiß, das wirst du jetzt wahrscheinlich nicht hören wollen, aber eine langfristige Lösung bekommt man auf die Schnelle leider nicht. Dafür müsste man über längere Zeit mit einer Zahnspange oder einer Zahnschiene arbeiten.


    Es gibt auch andere Lösungen, wie zum Beispiel Veneers, oder eine sogenannte Brücke. Hierbei ist allerdings das Problem, dass diese immer wieder erneuert werden müssen.

  • Ok, du hast recht, eine Zahnspange wäre wohl auf längere Sicht gesehen das Klügste. Allerdings muss ich halt echt auch daran denken, dass sich das dann nie im Leben bis zu meinem Fernsehauftritt ausgehen würde.


    Wäre es also vielleicht sogar möglich, eine der kurzfristigen Varianten zu wählen und diese dann statt der Erneuerung durch eine Zahnspange zu ersetzen?

    Mir ist schon klar, dass das sicherlich nicht der billigste Weg sein wird, immerhin kosten Zahnspangen ja auch ganz schön etwas.

  • Ja, also theoretisch würde das eigentlich schon gehen.


    Ist deine Zahnlücke zum Beispiel nicht allzu groß, kannst du sie jetzt mithilfe von Veneers verstecken. Das sind dünne Keramikscheiben, die auf die anderen Zähne gesetzt werden.

    Eine Brücke hingegen hilft bei größeren Zahnlücken und muss dafür aber an den Nachbarzähnen des Lochs befestigt werden.


    Wie du davon dann auf eine Zahnspange umstellen kannst, musst du wohl mit deinem Arzt besprechen. Ich kann dir allerdings bestätigen, dass das recht kostspielig ist. Schon die billigsten Modelle fangen bei 500€ an.


    Wie gesagt, besprich all das am besten einfach mal mit deinem Zahnarzt, bevor du dich für irgendetwas entscheidest. Auf dieser Seite hier findest du auch weitere gute Infos zum Thema, vielleicht kann dir das ja bei deiner Wahl helfen: https://www.novacura-zahnaerzt…ertes/zahnluecke-beheben/

  • Ja cool! Du hast mir auf jeden Fall sehr geholfen und mich unterstützt.

    Es stimmt schon, dass der Zahnarzt im Endeffekt entscheiden muss, welche Lösung am meisten Sinn macht, aber ich finde es trotzdem gut, mir jetzt auch eine Meinung bilden zu können und mich über die Vor- und Nachteile zu informieren.


    Dank dir bin ich jetzt auf jeden Fall schon mal um einiges weniger nervös vor meinem Fernsehauftritt hahahah

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!