Software für Projekte und Projektberichte?

  • Hallo,


    durch das Homeoffice während der Corona-Pandemie ist es für uns immer schwieriger geworden, die Projekte zu managen.
    Man muss wegen jeder Kleinigkeit schreiben oder Videokonferenzen machen, damit es dann ja jeder Projektbeteiligte mitbekommt.

    Manchmal gehen halt auch Infos unter, die dann z. B. zu Verzögerungen oder Missverständnissen führen, was uns dann halt mehr Zeit und folglich auch mehr Geld kostet.

    Deshalb überlege ich als Geschäftsführer, da eine Software zu verwenden, mit der ich dann auch Projektberichte erstellen kann. Hat da jemand eine Empfehlung für ein KMU?

  • Ach, das ist ja richtig lästig. Bisher habt ihr das so gemacht? Also ich arbeite in einem kleinen Betrieb. Wir sind gerade mal 12 Mitarbeiter und eigentlich wäre das grundsätzlich kein Problem, um sich per Kommunikationstools abzusprechen, aber wir verwenden trotzdem eine Software für die Projekterfassung. Damit hat jeder Zugriff auf die ganzen Infos und jeder sieht, wann, wo, wie und von wem etwas zu erledigen ist. Auch Verzögerungen oder Budgetüberschreiten sind sofort ersichtlich. Wir nutzen solch eine Software für das Projektcontrolling und es erleichtert geraden den Teamleitern einiges an Arbeit. Zudem kann man mit dieser Software auch eine digitale Projektauswertung durchführen. Es ist beispielsweise möglich, Filter zu setzen und Diagramme zu erstellen, die man dann z. B. analysieren und ausdrucken oder auch exportieren kann. Auch Berichte über die Performance der Mitarbeiter können erstellt werden, sodass man z. B. sieht, wie effizient jeder einzelne Projektmitarbeiter am Projekt arbeitet. Die Daten der Projekte können auch ganz einfach in ein PDF-Dokument umgewandelt oder in Excel gespeichert werden - Datenexport kinderleicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!