Cloud oder NAS für Arbeit?

  • Hallo,
    mein Chef möchte demnächst auf Platform-as-a-Service umsteigen.
    Ich sehe das allgemein sehr skeptisch, da ich auch auf der Internetseite des Anbieters nicht herausfinden kann, wo er seine Server hostet. Unterscheidet sich das amerikanische
    Datenschutzgesetz sehr von dem deutschen? Wir dürfen unsere Rechner auch privat nutzen. Und ich möchte nicht, das meine Daten irgendwo von der NSA kontrolliert werden.


    Bisher habe ich im Internet nur Gutes zu PaaS und SaaS gelesen, die sogenannten Trend-Cloud-Lösungen. Macht es aber nicht mehr Sinn, eine SaaS zu benutzen, wo man die Speicherung der Daten auf die Firmen-Cloud umleiten kann, wenn das ginge. Sprich man legt den Speicherort intern selbst fest?

    Wie seht ihr das NAS oder Cloud?



    Viele Grüße




Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!