Beiträge von EmmaWatson

    Bei uns in der Firma, einem Zubehörlieferanten für TV-Geräte, wird diese Möglichkeit schon seit einiger Zeit genutzt und das mehr als erfolgreich. Wir schalten Discovery Ads bei YouTube und können dadurch eine große und vor allen Dingen die passende Zielgruppe erreichen. Falls du dich mal gut informieren möchtest zum Thema, schau dich bei https://www.discovery-ads.de/ mal um. Ihr könnt dort sicherlich die besten Hinweise erhalten.

    Das ist eine interessante Frage, die dir vielleicht von Demaco ganz gut beantwortet werden kann. Das sind Experten im Bereich Kryotechnik, die auch die Grundbegriffe der Vakuumtechnik und Hochvakuumtechnologie erklären können. Der Lagertank, den du gesehen hast, muss natürlich so konzipiert sein, dass die Wärmeeinwirkung auf das enthaltene Gas so gering wie möglich ausfällt. Falls er also ausgetauscht wurde, war er eventuell kaputt.

    Wir sind eine Clique von Jungs im besten Alter und spielen alle regelmäßig in Online Casinos um Echtgeld. Ich persönlich zahle prinzipiell mit PayPal. Schau doch auf https://www.schweizercasinos.com/ mal vorbei, denn dort sind alle relevanten Informationen zu Online Casinos in der Schweiz zu finden. Und du hast auch die Option, via Filter auszuwählen, um schnell feststellen zu können, in welchen Casinos welche Zahlungsarten möglich sind. Gute Gewinne wünsch ich dir.

    Ich bin auch Gamer und um Geld zu sparen, hab ich meinen Gaming PC selbst zusammengestellt. Mit dem Technik Ratgeber von PCGH bin ich zwecks Infos schnell fündig geworden. Letztendlich hab ich über diesen Weg auch meine komplette Hardware bestellt. Der Ratgeber enthält Tests - gestaffelt nach den verschiedenen Komponenten - sowie Testbewertungen und Preisvergleiche.

    In meiner kleinen Hobbywerkstatt arbeite ich mit verschiedenen chemischen Materialien. Da ich die Tür zu meiner Werkstatt wegen den Kindern nicht offenhalten kann, benötige ich dringend einen Dachradialventilator. Weiß von euch jemand, wo ich so ein Teil ordern könnte?

    Wird das heute noch immer gesucht oder schreiben die Leute ihre Texte inzwischen wieder selbst?

    Ne das wird auf jeden Fall gesucht - sehr viel eschreiben die Texte nicht selbst. Leider ist Ghostwritign meines Wissens mehr eine Ausbeuterei - deswegen nicht unter Wert verkaufen.

    Naja, ich denke viele Freelancer verfügen NICHT über eine Zeiterfassungssoftware. Dafür ist man doch Freelancer...

    Ja das stimmt - es gibt einige, die kein Zeiterfassungssystem nutzen - und das ist auch völlig legitim . Niemand muss darüber Rechenschaft ablegen. Wenn die Arbeit fertig ist, dann ist sie halt fertig. Ein Zeiterfassungssystem kann man näämlich theorethisch auch austricksen. Ein bisschen Vertrauen sollte dasein, zumal man ja eine voheriges Gespräch zur Kosteneinschätzung führen kann.

    Als Freelancer sollte man ja eigentlich von Anfang an mit einer guten Zeiterfassungssoftware arbeiten, vor allem, wenn es um Projekte geht. Da du aber erst seit 6 Monaten auf diese Weise arbeitest, drücke ich noch einmal ein Auge zu. Ich kann aber verstehen, dass dein Kunde da lieber eine Software hätte, als deine Zeiten auf einem Schmierzettel. Da kannst du ja theoretisch drauf schreiben, was du möchtest und niemand kann es kontrollieren.


    Ich glaube, das was du suchst, könntest du hier finden: https://www.timetrackapp.com/projektzeiterfassung/
    Das ist eine Projektzeiterfassung, welche total mobil ist. Du kannst sie also sowohl von deinem Handy als App als auch über deinen PC aufrufen. Auch der Kunde kann jederzeit reinschauen und deine Arbeitszeiten kontrollieren. Besonders gut finde ich auch die Möglichkeit der softwareinternen Projektplanung. Du hast mit dieser Software alles auf einmal und musst nicht drei verschiedene Programme installieren. Da kommt nur Chaos dabei raus – und Regel Nr. 1 beim Freelancen: Niemals Chaos produzieren!

    Diese ap kenne ich und finde ich auch ganz gut, ansonsten gibt es natürlich noch weitere Systeme.

    Ich bin Fotografin mit einem mobilen Fotostudio. Dank des Lockdowns ist die Auftragslage momentan gegen Null und ich stehe kurz vorm Aufgeben. Da ja jetzt endlich Lockerungen kommen, möchte ich noch einmal voll durchstarten. Nur wie mache ich das am besten? Ich bin auf Facebook und Instagram aktiv. Aber ich denke nicht, dass das ausreichend ist. Welche Möglichkeiten gibt es noch?

    Ja, das kann dir das Leben wesentlich erleichtern. Ich bin Single aus Überzeugung und habe im Laufe der Jahre schon etliche Dating Apps ausprobiert. Am Anfang ist es auch sehr wichtig, einige Infos zur Orientierung zu bekommen. So kannst du dann aufgrund von mehreren Meinungen und Auswertungen deine Entscheidung treffen und bekommst auch Tipps, worauf du achten sollst, damit es klappt.